GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

26.05.2009: Erste Generation (RDH-1, 768 Bit)

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 25.05.2009 - 23:20 Uhr  ·  #1
Nur noch mal zur Erinnerung an alle Glücklichen, die sich nicht seit Monaten mit dem Thema auseinandersetzen müssen.

Die Schlüssel der ersten Generation werden nun ungültig und können nicht mehr verwendet werden.
Auch ein Sicherheitsprofilwechsel auf eine stärkere Verschlüsselung ist nicht mehr möglich.

Für alte Chipkarten kann noch durch einen Sicherheitsprofilwechsel ein Aufschub erreicht werden: Hatte die Bank eine neue Karte unter der alten Kennung angemeldet, ist der Profilwechsel noch eine gewisse Zeit möglich.

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 841
Dabei seit: 12 / 2004
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 02.06.2009 - 15:15 Uhr  ·  #2
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Krefeld
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2009
Betreff:

Bezahlbar EBICS?

 · 
Gepostet: 02.06.2009 - 17:05 Uhr  ·  #3
Wir sind eine Hausverwaltung mit ca. 400 Konten bei fünf Banken.
Im moment arbeiten wir mit Profi - Cash (HBCI) :(
Hatten Angebdacht Zeit und die Hotline uns zu sparen,
und haben ein Angebot von sc-data über 10tsd Euro bekommen.
Gibt es ein anderes Programm dafür das vielleicht bei 2-3 tsd Euro liegt?

Gruß

Lukas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 02.06.2009 - 18:22 Uhr  ·  #4
sorry Luke,
wir sind ein Technikforum, kein Preisforum, deshalb bist du bei uns falsch.

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 480
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 02.06.2009 - 18:37 Uhr  ·  #5
Warum bleibts du nicht bei Profi cash und benutzt EBICS statt HBCI mit diesem Programm?

Nach der einmaligen Einrichtung von EBICS könntet ihr dann im Wesentlichen so weiterarbeiten wie bisher, allerdings deutlich einfacher und schneller (z.B. nur noch ein UMS-Job pro Bank, nicht mehr pro Konto, etc.pp.)

Zu Preisen hat Raimund schon alles gesagt, allerdings kostet Profi cash, genauso wie SFirm32 oder windata professional, sicherlich deutlich weniger als 10 TEUR...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: RLP
Beiträge: 540
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 03.06.2009 - 09:39 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von vader
Lt. diesem Eintrag: Werden bei der Fiducia alte Schlüssel ab dem 15.09.2009 abgeschaltet.

http://www.onlinebanking-forum…highlight=


Die Abschaltung läuft gestaffelt, der 15.09.09 ist nur einer der vielen Termine.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 23.06.2009 - 11:23 Uhr  ·  #7
Hallo,

in den BPD der GAD wird immer noch das RDH-1 Verfahren angeboten und man kann den RDH-1 Bankschlüssel auch immer noch problemlos abrufen. Sollte dies nicht auch mal geändert werden?

Kann ich in meiner Zugangsdatenbank nun sicher RDH-1 bei allen GAD Banken rausnehmen, auch wenn es in den BPD noch drin ist?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 23.06.2009 - 11:37 Uhr  ·  #8
Hi Andreas,

die gleiche Frage habe ich auch schon gestellt. 😉
Die RDH1 Profile sollen wohl noch für eine Übergangszeit in den BPDs eingestellt bleiben. Die Schlüsseleinreichung mit dem RDH 1 Profil wurde unabhängig davon was in der BPD steht, schon länger nicht mehr unterstützt.
Das RDH 1 Profil kann bei den GAD Banken bei einzelnen Kunden für bestehende Benutzerkennungen noch genutzt werden, wenn der Kunde auf eine unpersonaliseirte Chipkarte wechselt und die Bank vor dem Ablaufdatum die ChipkartenID im System hinterlegt hat. Für alle Neukunden hat sich das RDH 1 Profil bei Volksbanken und Raiffeisenbanken am Rechenzentrum GAD erledigt (Mit Ausnahme der BLZs 30060010 und 40060000. Hier geht sogar nur HBCI Version 2.1!).

Gruß

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 23.06.2009 - 11:42 Uhr  ·  #9
Danke für die Antwort.

Ich nehme also bei der GAD RDH-1 (mit Ausnahme der WGZ-Bank) für den kommenden Release (heute oder morgen) komplett raus.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 07.08.2009 - 10:55 Uhr  ·  #10
Hallo,
werden bei GAD auch ab September nur noch Schlüssel mit RDH10 Profil akzeptiert? Meine HBCI Schlüssel haben alle ein RDH2 Profil.
Danke Michael
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hövelhof
Beiträge: 109
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: GAD-Banken: HBCI-Schlüssel werden heute ungültig

 · 
Gepostet: 07.08.2009 - 11:50 Uhr  ·  #11
Hallo Michael,

bei der GAD funktionieren die RDH2-Profile weiterhin.

Gruß

Daniel
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0