windata professional 8 - Release-Historie

Informationen zum Versionsstand von windata professional 8

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wangen im Allgäu
Homepage: windata.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

windata professional 8 - Release-Historie

 · 
Gepostet: 10.06.2009 - 08:51 Uhr  ·  #1
Liebe Forumsteilnehmer,

nachdem ich von einigen gefragt wurde, warum hier keine Versionsinformationen zu windata professional 8 zu finden sind, möchte ich hier zukünftig wieder die aktuellen Erweiterungen, Änderungen und Korrekturen posten.

Die komplette Release-Historie gibt's unter:

http://www.windata.de/wdhelp/wd8rh.htm




windata professional 8 - Version 8.2.0.10 vom 09.06.2009

Neue Funktionen:

AZV: Devisenkurse können nun online aktualisiert werden

Export: neues Exportformat für Kontoumsätze CSV

Drucken: Zahlungsliste kann nun in Kurzform (einzeilig) gedruckt werden

Verbesserungen:

EBICS: Bei der Anzeige der Protokolle können ältere Übertragungen ausgeblendet werden

EBICS: Verbesserte Auswertung der Protokolle. Euro- und Auslandszahlungen können gleiche Jobnummern haben, was bisher dazu führte, dass nur die erste Jobnummer angezeigt wurde.

Import: Datenübernahme von EMIS und OrgaMax wurde überarbeitet

Korrekturen:

EBICS: Nur ein Benutzer innerhalb eines Kontakts muss die Bankschlüssel abrufen

EBICS: Bei der Ausführung von Zahlungen "EBICS mit Begleitschein" wurde beim Abbruch der Übertragung dennoch der Hinweis, dass der Begleitschein bei der Bank/Sparkasse abzugeben sei, ausgegeben. Diese Meldung wird nun unterdrückt.

Auftragsverwaltung: Beim Wechsel zwischen offenen und historischen Zahlungen wurden die Euro- und Auslandszahlungen nicht mehr angezeigt.

Export: Zahlenformatierung bei MT940 wurde korrigiert (Nachkommastellen)

Datensicherung: "Alte" Datensicherungen wurden nicht (in dem Zeitraum, wie in den Optionen definiert) gelöscht

Sonstiges:

DDBAC: Banking-Kernel DDBAC 4.3.12.0 implementiert

Optionen: Funktion Fremddatei senden kann optional ein- oder ausgeblendet werden

BLZ: Bankleitzahlen Stand 06/2009

Installation: Verbesserungen bei der Installationsroutine (Standardlaufwerk)




Stefan Balk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wangen im Allgäu
Homepage: windata.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

windata professional 8 - Version 8.2.0.11 vom 17.06.2009

 · 
Gepostet: 17.06.2009 - 11:01 Uhr  ·  #2
Version 8.2.0.11 vom 17.06.2009

Neue Funktionen:

Kontoumsätze: Umbuchung des Kontosaldos auf ein anderes Konto (Schaltfläche "weitere Funktionen")

Verbesserungen:

Programmausführung: Überarbeitung der Datenbankstrukturen. Deutliche Geschwindigkeitsverbesserung beim Zugriff aus umfangreiche Statistikdaten

Korrekturen:

Begünstigte/Zahlungspflichtige: Skontosatzerfassung korrigiert

Sonstiges:

Banken: Anpassungen Euro- und Auslandszahlungen bei der Oldenburgischen Landesbank und Allianzbank

Banken: Migrationsassistent zur Fusion der Raiffeisenbank Schwerinfurt eG und VR-Bank Schweinfurt Land eG zur VR-Bank Schweinfurt eG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wangen im Allgäu
Homepage: windata.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

windata professional 8 - Version 8.2.0.12 vom 02.07.2009

 · 
Gepostet: 02.07.2009 - 11:53 Uhr  ·  #3
windata professional 8 - Version 8.2.0.12 vom 02.07.2009

Neue Funktionen:

Import: Der Assistent zum Datenimport im Format CSV wurde erweitert. Ab sofort steht ein zusätzliches Datenfeld 'Vorname' zur Verfügung. In der windata-Datenbank wird aus Name und Vorname der "Gesamtname" gebildet.

Export: Neues Exportprofil mit (von windata generierter) fortlaufender Auszugsnummer (ASCII, variable Satzlänge, Feld 27)

Export: Neues Exportprofil KARTHAGO 2000

Export: Neues Exportprofil VILLA Software

Verbesserungen:

Import: Die Protokollierung von fehlerhaften Importdaten wird in eine Datei 'FehlerImport[Datum].txt' geschrieben. Werden mehrere Dateien an einem Tag importiert und enthalten diese Dateien fehlerhafte Datensätze, werden pro Import-Datei eine Fehlerdatei mit fortlaufender Nummerierung geschrieben (Bsp: FehlerImport02072009-1.txt)

Export: Verbesserungen bei den Formaten MT940 und DATEV MT940. Für jedes der genannten Formate wird das Datum des letzten Exports seperat gespeichert. Zusätzlich stehen weitere Exportoptionen zur Verfügung. Der Exportvorgang wird in der Datei 'ExportProtokoll.log' protokolliert.

Mandanten: Mandanten können nur noch in leeren Ordnern oder Ordnern mit windata 8-Datenbanken angelegt werden

AZV: Bei Erfassung der Meldedaten erfolgt ein Hinweis auf die Eingabe der Firmennummer

Drucken: Beim Massendruck können optional nur Tage mit Umsätzen und Kontoumsätze ohne Salden gedruckt werden

EBICS: Der Start von EBICS wurde stark beschleunigt.

Skontorechner: Die Berechnung kann nun in beide Richtungen erfolgen, d.h. sowohl Eingabe des Skontosatzes mit Berechnung des Zahlungsbetrags, als auch Eingabe des Zahlungsbetrags mit Berechnung des Skontosatzes.

Auftragsverwaltung: Bei der Einstellung von €uro-Zahlungen in die Auftragsverwaltung (HBCI/FinTS) wird geprüft, ob die Geschäftsvorfälle HKAUB bzw. HKCCM freigeschaltet sind.


Korrekturen

Import: Beim Import wurde die Kontogruppe des Auftraggebers auf STANDARD gesetzt

Drucken: Beim Drucken von Kontoumsätzen mit der Option ‚ohne Salden’ wurden die Salden mit 0,00 ausgegeben.

Fremddatei senden: Zahlungen wurden immer in die Statistik eingetragen, auch wenn die Option nicht aktiviert war

Auftragsverwaltung: Beim Einstellen von Eilzahlungen in die Auftragsverwaltung konnte der Fehler 91 auftreten.

Sonstiges:

DDBAC: Banking-Kernel DDBAC 4.3.22.0 implementiert

Banken: Migrationsassistent zur Serie 1 (Finanz-IT), cut-over 1 am 19.07.09 und cut-over 2 am 09.08.09

EBICS: Protokollversion wurde standardmäßig auf H002 gesetzt.

EBICS: Die Auswertung von EBICS-Protokollen wurde verbessert. Bei €uro-Zahlungen im DTAZV-Format wird im Protokoll  nun nach EU und AZV gegengeprüft.

Stefan Balk
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wangen im Allgäu
Homepage: windata.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

windata professional 8 - Version 8.2.014 bis 8.2.0.18

 · 
Gepostet: 24.08.2009 - 13:45 Uhr  ·  #4
Release-Historie - Version 8.2.0.10 bis 8.2.0.18


8.2.0.18 (vom 07.08.2009)

Verbesserungen:
Fremddatei senden: Beim Bankkonten des Rechenzentrums GAD kann die Anzahl der benötigten Unterschriften in den Stammdaten hinterlegt werden. Dies wird nun auch für den Versand von Fremddateien genutzt.
Korrekturen:

fehlende Scrollbalken: Bei manchen Bildschirmauflösungen wurden die Scrollbalken bei Kontoumsätzen, Valutensalden und Wertpapierdepot nicht vollständig angezeigt.


8.2.0.17 (vom 05.08.2009)

Neue Funktionen :
Export: Neues Export-Format ASCII variable Satzlänge (Zähler). Hierbei wird zu jeder Exportzeile eine laufende Nummer erstellt.
Verbesserungen:

Export: Format SAP wurde an die erweiteiterte Spezifikation von SAP angepasst

Import: Beim Import von MT940-Dateien wird das Buchungsdatum geprüft, ob es sich innerhalb des Anfangs- und Endedatums befindet

EBICS: Erweiterte EBICS-Protokolle

Fremddatei senden: Ausführungsdatum von Fremddateien kann geändert werden
Korrekturen:

keine

Sonstiges:

DDBAC: Banking-Kernel DDBAC 4.3.23.0 implementiert


Profilwechsel: Bei einem notwendigen Profilwechsel (Geno-Banken) wird eine entsprechende Meldung angezeigt



8.2.0.16 (vom 21.07.2009)

Korrekturen:
Import: Beim Import von DTAZV-Dateien wurde die Ausführungswährung nicht übernommen. Die Währung war immer Euro.

Migrationsassistent: Für die Migration der Finanz-IT müssen im HBCI-Kontakt zurückgesetzt werden. Eine Synchronisation war nicht möglich.


8.2.0.15 (vom 12.07.2009)

Korrekturen:

Import: Beim Anlegen von Begünstigten (Import) wurde hinter dem Begünstigtenname ein Komma (,) gespeichert

Mandanten: Die Prüfung ob ein Ordner zum Anlegen eines Mandate leer ist, schlug fehl


8.2.0.14 (vom 10.07.2009)

Neue Funktionen :
keine

Verbesserungen:

Ausführung : Bei der Ausführung von Sammelzahlungen mit Ausführungstermin in der Zukunft wurden die Hinweise auf die Fälligkeit verbessert. Vorzeitige Ausführungen von Sammelzahlungen mit Termin können nun einfacher durchgeführt werden.

AutoAuszug: Das Programmfenster wird nach Durchführung eines Abrufs automatisch wieder minimiert.
Korrekturen:

Export: Beim Export von ausgeführten Zahlungen wurde eine leere Datei erstellt und keine Zahlungen exportiert.

Fremddatei senden: Wurde die Option "Zahlungen drucken" ausgewählt wurden keine Zahlungen gedruckt.

Mandanten: Die Prüfung, ob ein leerer Ordner zum Anlegen eines neuen Mandaten verwendet wird schlug fehl.

Zahlungen ausführen: Wurde der Ausführungstermin manuell (d.h. nicht über die Kalenderfunktion) geändert und dabei ein ungültiges Datum angegeben, stürzte windata ab.
Sonstiges :

EBICS: Die Auswertung von EBICS-Protokollen wurde weiter verbessert.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wangen im Allgäu
Homepage: windata.de
Beiträge: 627
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

windata professional 8 - Version 8.2.0.20 vom 24.08.2009

 · 
Gepostet: 24.08.2009 - 13:50 Uhr  ·  #5
windata professional 8 - Version 8.2.0.20 vom 24.08.2009

Neue Funktionen:

SRZ: Neue Funktionserweiterung zur Freigabe von ZV-Dateien bei SRZ (Lizenz erforderlich)

HBCI/FinTS: €uro-Zahlungen können nun auch als Eilzahlungen ausgeführt werden (Funktionserweiterung AZV erforderlich, Geschäftsvorfall HKEUE)

Fremddatei senden: Kontonummernprüfung bei Fremddateien ist nun möglich

Verbesserungen:

Online-Update: Update muss nun im Netzwerk nur noch von einem Rechnerr geladen werden. Update-Dateien werden in einem Ordner gespeichert und können von anderen Clients zum Update genutzt werden.

Online-Update: Online-Update nun auch bei Einsatz eines Proxy-Servers möglich. Hierzu werden die Daten aus der Registry gelesen.

Korrekturen:

Benutzerverwaltung: Wenn das Recht zum Löschen der Umsätze und Zahlungen deaktiviert, so war das Löschen über den "Umweg" 'Auftraggeber löschen' dennoch möglich

Menü einrichten: Wenn mittels Lizenznummer die Dauerauftragsverwaltung abgeschaltet war konnte in der Menüeinrichtung trotzdem erkannt werden, dass es die Funktionserweiterung DA gibt.

Zahlungen ausführen : Wurden Zahlungen übertragen, deren Fälligkeitstermin geändert wurde, hatten neue Zahlungen die zum Bestand hinzukamen keinen Einfluss auf die Dispo-Berechnungen

Übersicht: In den Zahlungsformularen trat vereinzelt das Problem auf, dass bei einem Klick auf die Karteikarte "Übersicht" die Tabelle nicht im Vollbildmodus angezeigt wurde.

Sonstiges:

DDBAC: Banking-Kernel DDBAC 4.3.25.0 implementiert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 120
Dabei seit: 02 / 2006
Betreff:

Re: windata professional 8 - Release-Historie

 · 
Gepostet: 01.07.2014 - 01:15 Uhr  ·  #6
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 55
Beiträge: 3934
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: windata professional 8 - Release-Historie

 · 
Gepostet: 01.07.2014 - 12:10 Uhr  ·  #7
Was soll diese Aufwärmung eines Beitrags von vor FÜNF Jahren?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: windata professional 8 - Release-Historie

 · 
Gepostet: 01.07.2014 - 12:54 Uhr  ·  #8
Er macht gerade SEO für Windata, msa. :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0