iOutbank und smsTAN

Medienbezeichnung für Mobilfunkrufnummer erforderlich

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Westfalen
Beiträge: 5096
Dabei seit: 05 / 2003
Betreff:

iOutbank und smsTAN

 · 
Gepostet: 16.07.2009 - 11:23 Uhr  ·  #1
Hallo Forum, hallo Tobias,

seit kurzem habe ich iOutbank im Einsatz und heute morgen nach der Updateinstallation auch erstmals eine Überweisung im smsTAN-Verfahren durchführen wollen.

Problem ist, das iOutbank in den HBCI-Kontakten keine pflegbare Medienbezeichnung kennt und die Übertragung von unserem HBCI-System in der Folge abgelehnt wird.

Wir können pro smsTAN-Vertrag bis zu 5 verschiedene Rufnumern verwalten, diese werden über die Medienbeziechnung auf der HBCI-Ebene unterschieden. Im HKTAN muss die Medienbezeichnung mit angegeben werden, damit das Banksystem erkennen kann, an welche Rufnummer die Zusendung der SMS in diesem Fall gewünscht ist.

Details auch hier: http://www.hbci-zka.de/dokumen…g_V1.0.pdf

Ist es denkar, die TAN Medienbezeichnung manuell pflegbar zu gestalten und/oder diesem mit dem HKTAB z.B. bei einer Syncronisation abzurufen?

Das trifft auf alle Sparkassen mit dem RZ Finanz Informatik (System OSPlus) zu.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 169
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: iOutbank und smsTAN

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 08:35 Uhr  ·  #2
Moin moin,

smsTAN der Sparkassen wird in iOutBank noch nicht unterstützt da ich leider immer noch keinen Testzugang bekommen habe - HKTAN-3 ist aber schon drin.

Grundsätzlich muss ich diesbezüglich auch darauf hinweisen, dass die Nutzung von mobiler TAN und Finanzsoftware auf ein und dem selben Gerät vom ZKA nicht "gerne gesehen" ist bzw. dieses als Sicherheitsproblem einstuft. Die Banken und Sparkassen sehen das entsprechend genauso.

Die Bezeichnung des TAN-Mediums würde ich vorerst als "Textfeld" umsetzen.
Beim HKTAB gibts glaube ich noch ein konzeptionelles Problem (oder Andi?).

Falls Du interesse hast, würde ich Dich mit Deinem iPhone gerne als Beta-Tester aufnehmen und wir könnten dann kurzfristig an smsTAN arbeiten.

Bei Interesse schickst mir bitte einfach eine email mit der UDID: http://forum.outbank.de/viewtopic.php?t=369

Alles weitere dann per mail.

Gruss 😉
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: iOutbank und smsTAN

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 09:17 Uhr  ·  #3
Das Problem mit dem HKTAB wurde hier diskutiert. Unterm Strich kann man sagen, dass die Implementierung des HKTAB nicht lohnt. Am Ende muss man die "Telefonbezeichnung" ja doch manuell eingeben. EIn Eingabefeld in den Bankkontaktdaten ist also völlig ausreichend.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0