unterstützt hibiskus rdh-7?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 09:55 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich möchte mir einen Chipkartenleser einrichten. Nun wurde ich von meiner Bank (BBBank) darauf hingewiesen, dass meine Finanzsoftware (Hibiscus unter Ubuntu) das Verfahren RDH-7 unterstützen muss.

Kann mir irgend jemand sagen ob das so ist?

Danke bereits im voraus für die Antworten.

Gruß
aola2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 769
Dabei seit: 08 / 2004
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 20:30 Uhr  ·  #2
Nein, RDH-7 wird derzeit nicht von Hibiscus bzw. dem darunter arbeitenden HBCI4Java unterstützt.

-stefan-
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 18.10.2010 - 19:53 Uhr  ·  #3
Danke für die schnelle Antwort.

Schade, dass RDH-7 nicht unterstützt wird, da ich mich an Hibiscus sehr gewöhnt habe und trotzdem auf "Chipkarte" umstellen wollte.

Gibt es denn Aussicht, dass in naher Zukunft RDH-7 unterstützt wird?
Zumindest verlangen doch alle VR-Banken dieses Verfahren und das dürften doch nicht wenige Anwender sein.

Gruß
aola2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 769
Dabei seit: 08 / 2004
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 18.10.2010 - 20:21 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von aola2
Gibt es denn Aussicht, dass in naher Zukunft RDH-7 unterstützt wird?


In naher Zukunft wohl eher nicht. Es wird aber bereits daran gearbeitet.

Zitat
Zumindest verlangen doch alle VR-Banken dieses Verfahren und das dürften doch nicht wenige Anwender sein.


Das wäre mir neu. Soweit ich weiß, unterstützen VR-Banken u.a. auch RDH-10. Dabei handelt es sich aus kryptographischer Sicht um (fast) das gleiche Verfahren, allerdings werden die Schlüssel dort in einer Schlüsseldatei abgelegt anstatt auf einer Chipkarte, und auch die kryptographischen Berechnungen werden "in Software" durchgeführt.

Dieses Verfahren wird von Hibiscus unterstützt.

-stefan-
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 18.10.2010 - 22:14 Uhr  ·  #5
Es gibt einige VR-Banken die aufgrund der Kopierbarkeit der Schlüssel die Sicherheitsdatei nicht mehr aktiv anbieten. Meines Erachtens nicht ganz verkehrt, aber für Linux-User halte ich die Sicherheit nicht für gefährdet.

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.10.2010 - 18:34 Uhr  ·  #6
Vielen Dank für die Antworten!

Dann werde ich doch noch ein Weilchen warten und bis dahin das (unsicherere) TAN-Verfahren nutzen in der Hoffnung, dass das RDH-7 Verfahren doch etwas schneller eingearbeitet wird.

Dank nochmal!

Gruß
aola2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.10.2010 - 18:42 Uhr  ·  #7
Hi aola2,

auch wenn ich ein Freund der Chipkarte bin, kann ich das mit dem unsicheren TAN-Verfahren so nicht stehen lassen. Wenn Du ein TAN-Verfahren hats, das einen eindeutigen Auftragsbezug hat (z.B. Sm@rt TAN plus -bzw. chipTAN oder mobile TAN - bzw. SMS TAN), den Du unabhängig überprüfen kannst, ist das TAN-Verfahren gegenüber den heute üblichen Angriffen sicherer als eine Chipkarte mit FinTS (zumindest solange, bis das Display zur sicheren Anzeige auch in dem Verfahren genutzt werden kann).

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.10.2010 - 20:38 Uhr  ·  #8
Jetzt habe ich doch noch eine Frage (ich hoffe ich nerve nicht):

Kann denn GnuCash das RDH-7 verfahren?

Oder gibt es sonst ein (möglichst kostenloses) Finanzsoftwareprogramm das unter Ubuntu läuft und RDH-7 unterstützt?

Gruß
aola2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 223
Dabei seit: 07 / 2005
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 20.10.2010 - 19:45 Uhr  ·  #9
GnuCash kann RDH-7 ebenfalls nicht, und auch sonst kein freies Bankingprogramm.
Für Linux kenne ich nur das kommerzielle moneyplex.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 12 / 2016
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.12.2016 - 17:07 Uhr  ·  #10
Gibt es was neues? Kann Hibiskus nun für die BBBank genutzt werden?

Ich verstehe das nicht

"Voraussetzung zur Nutzung von HBCI mit Chipkarte:

Ihre persönliche VR-NetWorld-Card + PIN
Kartenlesegerät (Klasse 3)
Eine Homebanking-Software, welche das HBCI Chipkarten-Verfahren unterstützt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Software das Verfahren "RDH-7" unterstützen muss. Eventuell muss die Software diesbezüglich aktualisiert werden. Für Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an den Softwarehersteller."

Das läuft doch über das gleiche Rechenzentrum wie bei den andern VR-Banken. Und die werden unterstützt: "Online-Banking hat unser Rechenzentrum, Fiducia & GAD IT AG,"

Nachtrag:
Gerade gefunden: http://www.hbci-zka.de/institute/institut_detail.php
Da steht. RDH 7 RDH 9 und RDH 10 wird unterstützt. Telefon BBBank: Nur RDH 7. Hä?
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 55
Beiträge: 3939
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.12.2016 - 18:03 Uhr  ·  #11
Ich würde mal sagen NEIN, RDH-7 Karten werden von hibiscus nicht unterstützt. Soweit ich wieß werden nur die "alten" Karten unterstützt (Sparkasse DDV und RDH-1). Alternative bei Fiducia sind eines der TAN-Verfahren oder HBCI mit Sicherheitsdatei.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 19.12.2016 - 19:37 Uhr  ·  #12
es gibt Banken, die bieten inzwischen kein Dateiverfahren mehr an, also RDH10, das Verfahren selbst läuft aber noch für "Altbestände". Insofern kann das durchaus korrekt sein, dass in der hbci-zka-Bankenliste noch diese Verfahren auftauchen. RDH9 wird auch oft aus organisatorischen Gründen nicht mehr mit angeboten, es ist meist auch umständlicher.
mrklintscher
 
Avatar
 
Betreff:

Re: unterstützt hibiskus rdh-7?

 · 
Gepostet: 03.02.2017 - 14:24 Uhr  ·  #13
Ja es gibt mittlerweile immer mehr Banken die kein RDH-9 (z. B. VR-NetWorld Card basic) oder RDH-10 (HBCI Benutzerkennung) mehr anbieten.

Ich bin selbst gerade auf der Suche nach einer Lösung für RDH-7 (VR-NetWorld Card). Hier ist es aber so das es nichts öffentliches gibt. Die Schnittstellenbeschreibung kann man zwar vom Bankenverlag für 95 Euro und ganze 30 Tage lang beziehen. Ich denke aber irgendwie nicht, dass in dieser Zeit eine Umsetzung möglich ist. Ich habe bereits Reiner und Kobil angeschrieben. Mal schauen wie Ihre Antwort aussieht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0