HVB eFIN 4.3.1.0

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 14:42 Uhr  ·  #1
Hallo ich habe ein kleines Problem mit einer SEPA-Lastschrift mit der HVB eFIN Software. Ich habe eine SEPa.xml mit Lastschriftinformationen importiert und nun sagt mir die Software das die Lastschrift durch das System gesperrt wurde. Möchte ich es manuell freigeben kommt folgende Fehlermeldung:

Bevor Teilaufträge eines SEPA-Sammelauftrages mit Termin freigegeben werden können, muss das Ausführungs- oder Einzugsdatum (Termin) korrekt gesetzt sein.
Zu der Fehlermeldung muss man wissen das die SEPA.xml mittel dem UC eMandatsManager erstellt wurde.
Ich habe ehrlich gesagt kein plan was die Software von mir will, habe versucht in der Konfiguration nach irgendeiner Datumskonfiguration zu suchen aber gefunden habe ich nichts. Auch in der XML-Datei habe ich schon gesucht ob es so ein Feld gibt aber auch hier habe ich nichts gefunden.
Leider geht der support nicht dran oder ist überlastet, daher meine Frage hier im Forum

Lg
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 15:02 Uhr  ·  #2
So sieht die test xml aus, evtl besteht dort ja der Fehler ...

Code
<Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.008.002.02" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
    <CstmrDrctDbtInitn>
        <GrpHdr>
            <MsgId>140110145643645</MsgId>
            <CreDtTm>2014-01-10T00:00:00.000</CreDtTm>
            <NbOfTxs>1</NbOfTxs>
            <CtrlSum>12.5</CtrlSum>
            <InitgPty>
                <Nm>LOOXIS GmbH</Nm>
            </InitgPty>
        </GrpHdr>
        <PmtInf>
            <PmtInfId>140110145643784</PmtInfId>
            <PmtMtd>DD</PmtMtd>
            <BtchBookg>true</BtchBookg>
            <NbOfTxs>1</NbOfTxs>
            <CtrlSum>12.5</CtrlSum>
            <PmtTpInf>
                <SvcLvl>
                    <Cd>SEPA</Cd>
                </SvcLvl>
                <LclInstrm>
                    <Cd>CORE</Cd>
                </LclInstrm>
                <SeqTp>FRST</SeqTp>
            </PmtTpInf>
            <ReqdColltnDt>2014-01-20</ReqdColltnDt>
            <Cdtr>
                <Nm>LOOXIS GmbH</Nm>
                <PstlAdr>
                    <Ctry>DE</Ctry>
                    <AdrLine>Gewerbepark Meissen 14</AdrLine>
                    <AdrLine>32423 Minden</AdrLine>
                </PstlAdr>
            </Cdtr>
            <CdtrAcct>
                <Id>
                    <IBAN>DE75480200860364323808</IBAN>
                </Id>
            </CdtrAcct>
            <CdtrAgt>
                <FinInstnId>
                    <BIC>HYVEDEMM344</BIC>
                </FinInstnId>
            </CdtrAgt>
            <CdtrSchmeId>
                <Id>
                    <PrvtId>
                        <Othr>
                        <Id>DE33LXS00000069021</Id>
                        <SchmeNm>
                            <Prtry>SEPA</Prtry>
                        </SchmeNm>
                    </Othr>
                </PrvtId>
            </Id>
        </CdtrSchmeId>
        <DrctDbtTxInf>
            <PmtId>
                <EndToEndId>140110145632606</EndToEndId>
            </PmtId>
            <InstdAmt Ccy="EUR">12.5</InstdAmt>
            <DrctDbtTx>
                <MndtRltdInf>
                    <MndtId>TestTest1</MndtId>
                    <DtOfSgntr>2014-01-10</DtOfSgntr>
                    <AmdmntInd>false</AmdmntInd>
                </MndtRltdInf>
            </DrctDbtTx>
            <DbtrAgt>
                <FinInstnId>
                    <BIC>HELADEF1WAK</BIC>
                </FinInstnId>
            </DbtrAgt>
            <Dbtr>
                <Nm>Test</Nm>
                <PstlAdr>
                    <Ctry>DE</Ctry>
                    <AdrLine>Test</AdrLine>
                    <AdrLine>test</AdrLine>
                </PstlAdr>
            </Dbtr>
            <DbtrAcct>
                <Id>
                    <IBAN>DE80840550500000044172</IBAN>
                </Id>
            </DbtrAcct>
            <RmtInf>
                <Ustrd>Rechnung5959595</Ustrd>
            </RmtInf>
        </DrctDbtTxInf>
    </PmtInf>
</CstmrDrctDbtInitn>
</Document>
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 15:18 Uhr  ·  #3
Moin,

als Belastungsdatum hast du eingetragen:

<CreDtTm>2014-01-10T00:00:00.000</CreDtTm>

das funktioniert unter SEPA aber nicht... das Datum muß vom Sendetag aus in der Zukunft liegen - unter Beachtung der jeweiligen Einreichungsfrist..

by the way: die Uhrzeit dahinter ist auch nicht notwendig...;-)

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 15:21 Uhr  ·  #4
In meinen Augen ist auf jeden Fall das Document Tag falsch, das ist viel zu kurz. Einige Banken weisen sowas ab. Aber ob das hierfür ursächlich ist weiß ich nicht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 15:23 Uhr  ·  #5
Odin, ist CreDtTm nicht das Datum der Dateierzeugung? Ist ReqdColltnDt nicht das Ausführungsdatum?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 15:56 Uhr  ·  #6
@onlbanker
Stimmt - Danke. Ich habe mich von der "Fehlermeldung" auf das erste angzeigte Datum "eingeschossen"...

Aber ein kleiner Test ergab:
sepa.xml' beginnt nicht mit einer XML Deklaration (<?xml ...)!
Erlaubte Kodierungen sind UTF-8 und ISO-8859, die Datei enthält keine Angabe!
\sepa.xml' enthält ein korrektes SEPA XML Dokument (2.5/2.6 aktuell bis 03.11.2013)!

Von daher stimmt wohl in der Tat etwas mit dem "Kopf" der Datei nicht...

Gruß

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 16:07 Uhr  ·  #7
Ach siehste, die erste Zeile habe ich ganz übersehen, die muss natürlich
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
lauten.
Aber der Document Tag bleibt trotzdem falsch.
nrenaud, wo hast du diesen UC eMandatsManager her? Der arbeitet grundlegend falsch oder ist falsch konfiguriert!
Gilt auch für das alte pain 008.002.02. Für das neue pain.008.003.02/2.7 natürlich sowieso.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 16:11 Uhr  ·  #8
Odin, dein Checker taugt auch nichts :) ISO-8859-1 ist für SEPA nicht erlaubt, soweit ich weiß. Ist wahrscheinlich nur ein XML Checker und kein SEPA Checker, stimmts?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 16:19 Uhr  ·  #9
Fluch und Segen der Verbundtreue...

Es ist der XML-Checker von Starfinanz... ;-) ohne Worte, dann - oder?
Oder habe ich dich jetzt auf dem falschen Fuß erwischt? ;-)

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 16:24 Uhr  ·  #10
Nein, um Gottes Willen. Ich weiß, dass die meisten Checker, die sich als SEPA Checker ausgeben nur XML Checker sind.
Und selbst da wäre ich bei einigen vorsichtig :ninja:
Ein echter SEPA Checker ist mir bisher nicht untergekommen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: HVB eFIN 4.3.1.0

 · 
Gepostet: 14.01.2014 - 08:39 Uhr  ·  #11
Ja das stimmt, das Problem war das in unsere Mandatsverwaltungssoftware eine falsche Einstellung für den Export der xml-Dateien eingestellt war. Dies musste nur behoben werden. Eingestellt war das Format PAIN008 EPC, mit der Einstellung PAIN008 DK weist die eBanking Software die xml nicht mehr ab.
Die UC eMandatsManager kommt von der HVB wenn man erst mal durch gestiegen ist und 50€ pro Monat nicht zu viel sind ist die Software ganz Sinnvoll.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0