SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 11:49 Uhr  ·  #1
Hallo Forum,
wir haben aktuell das Problem das angeblich das GAD-RZ keine SEPA.XML-Dateien mit Einzellastschriften annimmt. Im Payment-Abschnitt steht:

<BtchBookg>false</BtchBookg>
<NbOfTxs>1</NbOfTxs>

Egal ob bei BtchBook nun True oder False steht, wenn NbOfTxs=1 dann wird die Annahme verweigert. Von der betroffenen Bank gibt es angeblich schon 3 TicketID zum GAD-Service.
Nach Aussage von GAD soll es grundsätzlich nicht möglich sein Einzel-Lastschriften per SEPA.XML einzureichen.
Im Widerspruch dazu kann ich aber belegen das bei Fiducia eine Einreichung
<BtchBookg>true<BtchBook>
<NbOfTxs>1</NbOfTxs>
funktioniert.

Ist zu dieser Problematik was bekannt ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 5964
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 12:12 Uhr  ·  #2
Hallo Kontex,

Einzellastschriften gehen bei der GAD ohne Probleme. Was nur wichtig ist: Diese müssen auch mit dem Geschäftsvorfall für Einzellastschriften eingereicht werden.
Sammelaufträge mit einem Posten über den Geschäftsvorfall Sammelauftrag gehen hingegen aus Sicherheitsgründen nicht.

Viele Grüße

Holger
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6492
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 12:16 Uhr  ·  #3
Kann mir mal jemand den Sinn dahinter erklären? Bei GAD gibt es Einzellastschriften nur mit dem GF Einzellastschrift, und eine Sammellastschrift mit 1 Posten geht "aus Sicherheitsgründen" nicht.
Bei Fiducia hingegen (und auch div. anderen Banken) gehen Einzellastschriften nicht, man muß sie als Sammellastschrift mit 1 Posten einreichen, welche bei Fiducia dann als Einzellastschrift gebucht wird. Ist das dann unsicher? Bzw. WAS ist daran unsicher?

Noch eine Frage zu Fiducia: Die Angabe von <BtchBookg>false<BtchBook> wirkt bei Fiducia nicht. Muß eine Wirkung da erst vereinbart werden (hat das jmd. schon gemacht?) oder gibt es das generell garnicht?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 12:27 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Holger Fischer

Hallo Kontex,

Einzellastschriften gehen bei der GAD ohne Probleme. Was nur wichtig ist: Diese müssen auch mit dem Geschäftsvorfall für Einzellastschriften eingereicht werden.
Sammelaufträge mit einem Posten über den Geschäftsvorfall Sammelauftrag gehen hingegen aus Sicherheitsgründen nicht.

Viele Grüße

Holger


Hallo Holger,

<BtchBookg>false</BtchBookg> haben wir gemacht.
Lt. Bank funkt das aber nicht.
Lt. Bank funktionieren überhaupt keine Einzel-Lastschriften zu GAD, ob wir das nun True oder False eintragen.

Das ist es ja was ich nicht glauben will.
Meine Aussage "Dann stimmt etwas an der Konto-Konfiguration oder Bank<->RZ-Konfiguration nicht" will aber die Bank nicht glauben.


Ebenfalls viele Grüße und Danke für deine Antwort
- Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 12:29 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von msa

... Fiducia dann als Einzellastschrift gebucht wird. Ist das dann unsicher? Bzw. WAS ist daran unsicher?


Das verstehe ich auch nicht.
- Viele nehmen wir
- Eine allein ist unsicher

Zitat geschrieben von msa

Noch eine Frage zu Fiducia: Die Angabe von <BtchBookg>false<BtchBook> wirkt bei Fiducia nicht. Muß eine Wirkung da erst vereinbart werden (hat das jmd. schon gemacht?) oder gibt es das generell garnicht?


<BtchBookg>True<BtchBook> mit nur *1*-Lastschrift funkt bei Fiducia, hab ich vorhin erst gesehen.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6492
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 12:45 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von kontex
<BtchBookg>True<BtchBook> mit nur *1*-Lastschrift funkt bei Fiducia, hab ich vorhin erst gesehen.


Is ja lustig. <BtchBookg>false</BtchBookg> mit >1 LS (UW) funktioniert nicht (jedenfalls nicht ohne Vereinbarung).
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 13:13 Uhr  ·  #7
Nachtrag:

Wer immer hier auch mitliesst:
Die TicketID bei GAD ist ITSM-INC000002305522

Zitat daraus:

... der Kunde muss hierfür eine Lösung finden - nämlich mehr als einen Posten in die entsprechende PmtInf packen ...

Zitat Ende

Bin ich im falschen Film ?
Was soll denn ein Anwender machen wenn es nur 1 Lastschrift gibt.
Außerdem:
Das Problem ergibt sich doch aus der PmtInf-Grupperiung nach Lastschrift-Typen und Fälligkeiten.
Insgesamt gibt es in einer SEPA.XML 9 Lastschriften in z.B. 5 PmtInf-Abschnitten
Und zu einer Fälligkeit gibt es eben nur 1 Lastschrift.
Folglich: 1 Lastschrift in einem PmtInf-Anschnitt.
Irgend jemand hat da bei GAD heftig zu kurz gedacht.
Und bei Fiducia und Sparkasse ist das Problem nicht.
Da gibt es immer Sammel-Lastschriften.

Welche Lösung sollen wir da finden.
Mit einem Einzug solange warten bis mehr als eine Lastschrift überfällig ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 5964
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 13:30 Uhr  ·  #8
Hallo Kontex,

das hast Du falsch verstanden! Das hat mit dem Schalter "BatchBooking" nichts zu tun!
Eine Einzellastschrift (Basis)mit einem Posten muss zwingend mit dem Geschäftsvorfall: HKDSE : Terminierte SEPA-Einzellastschrift einreichen eingereicht werden,
eine Sammellastschrift (Basis) mit dem Geschäftsvorfall: HKDME - Terminierte SEPA-Sammellastschrift einreichen
Zur Sicherheit bei der Visualisierung:
Die Visualisierung für einen Sammelauftrag enthält nur noch Summeninformationen, keine konkreten Informationen mehr zu den Konten. Daher lassen sich Sammler generell nicht so gut prüfen.
Wenn die Bank jetzt auf Basis des GVs entscheidet, wie visualisiert wird, dann gehen bei einer Einzeltransaktion, die mit dem Geschäftsvorfall Sammler eingereicht wird Informationen verloren.
Eine Bank, die hingegen auf Basis der Information „<NbOfTxs>“ visualisiert, kann das eben auch Sammler mit einem Posten entsprechend visualisieren.
Da die FIDUCIA „nur“ Sammellastschrift als Geschäftsvorfall anbietet, hat sie diese Notwendigkeit, während die GAD, die die Geschäftsvorfälle sowohl für die Einzel-, wie auch für die Sammelaufträge, diese Notwendig nicht zwingend hat. So einfach ist das manchmal.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 13:30 Uhr  ·  #9
Mehrere Blöcke gleichzeitig in einer Datei? War das nicht das, was in FinTS verboten und nur in EBICS möglich war?
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6492
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 13:32 Uhr  ·  #10
Das wurde doch schon geschrieben: Bei GAD ist bei einer Lastschrift eine EINZEL-Lastschrift zu senden, und keine SAMMEL-Lastschrift mit 1 Posten!?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 14:55 Uhr  ·  #11
Holger,

Ähm, HKDSE ist doch ein HBCI-Segment !
Was hab ich als Anwendungs-Programmierer der "lediglich" eine SEPA.XML erstellt damit zu tun ?

Transfer zur Bank via HBCI, EBICS etc. hab ich doch garnix mit zu tun !
Und wenn mein Anwender die SEPA.XML via Webseite hochlädt, dann entsteht dieses HBCI-Problem doch RZ-seitig in der Webseite.
Also nicht meine Baustelle.

Fazit wäre also:
Einzel-Lastschrift aus SEPA.XML via Webseite an GAD nicht möglich !
Nur nicht auf dem Programmierer (ich) der SEPA.XML rumhacken.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 14:58 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von onlbanker

Mehrere Blöcke gleichzeitig in einer Datei? War das nicht das, was in FinTS verboten und nur in EBICS möglich war?


Das stimmt, aber hier geht es nicht darum.

In einem weiteren Test wurde *eine* Datei mit *einem* Abschnitt mit *einer Lastschrift* versucht hochzuladen.
Funkt bei GAD weder als Einzel- noch als Sammel-Lastschrift.
Funkt bei Fiducia immer als Sammel-Lastschrift.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 5964
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 15:00 Uhr  ·  #13
Hi Kontex,

war kein Rumhacken, ich habe vermutlich nur überlesen, dass es um den Dateiupload ging.
Dann würde ich vermuten, passt dein Fazit: Webseite Nein: und mein Fazit auch ;-) Software -mit dem richtigen Geschäftsvorfall: Ja
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3338
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 16:55 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von kontex
Das stimmt, aber hier geht es nicht darum.

Oben hast du geschrieben:
Zitat geschrieben von kontex
Das Problem ergibt sich doch aus der PmtInf-Grupperiung nach Lastschrift-Typen und Fälligkeiten.
Insgesamt gibt es in einer SEPA.XML 9 Lastschriften in z.B. 5 PmtInf-Abschnitten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 135
Dabei seit: 09 / 2003
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 18:34 Uhr  ·  #15
Hallo Kontex,

wie Du schon vermutet hast, lassen sich im InternetBanking der GAD im Bereich für den DTA- bzw. SEPA-XML-Upload nur Dateien hochladen, die mehr als einen Posten enthalten.
Auch zu DTA-Zeiten konnten hier nur externe Dateien mit mehr als einem Posten hochgeladen werden. Hat also nichts mit SEPA zu tun.

Viele Grüße

Ansgar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7996
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 20:42 Uhr  ·  #16
Wir wollen hier keine Betrüger schlau machen. Aber trotzdem nochmal deutlich: Die meisten Nutzer verwenden Einzelbuchungen und die meisten verwenden auch TAN-Verfahren, bei denen sich die Empfängerdaten nur bei Einzelaufträge kontrollieren lassen. Es gab schon Viren, die das "Betrugsdaten hinter Sammlern verstecken" drauf hatten. Hier keine Sammler für Einzelbuchungen zuzulassen ist ein großes Sicherheitsplus und keine Schikane, um Programmierer zu ärgern.

Gruß
Raimund
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 59
Beiträge: 6492
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 21:48 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann
Hier keine Sammler für Einzelbuchungen zuzulassen ist ein großes Sicherheitsplus und keine Schikane, um Programmierer zu ärgern.


Im Umkehrschluß heißt das, Fiducia (und allen anderen Banken die nur Sammler, ggf. mit einem Posten anbieten) ist die Sicherheit egal oder sie sind zu faul, den zweiten GF zu implementieren? :o
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Fritzlar
Beiträge: 263
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 30.01.2014 - 23:22 Uhr  ·  #18
Das Problem ist einfach das uns die ganze Thematik "kalt" erwischt !.
Die Fehlermeldung wg. der Einzel-Lastschrift ist vor über einer Woche aufgetreten.
Seitdem nervt *uns* (als Softwarehaus) der Anwender wann nun der SEPA-Fehler endlich beseitigt wird.
Und ich weis gar nix über das Thema.
Und erhalte von der Bank Falschauskünfte:
- 1.) SammlerID (<PmtInfId>) wäre nicht eindeutig (ist kein Fehler)
- 2.) BtchBook-Tag muss false sein.
Und dann kommt irgendwann raus "Einzel-Lastschriften gehen gar nicht per Web-Upload - aber nur bei GAD"
Die ignorieren einfach BtchBook=false

1 Woche Rum-Eierei - und weswegen - irgendwelche neue Featueres von denen kein Mensch weis - und die uns auch nicht betreffen.
Gabs vorher nicht.
Gipfelt dann in der Aussage "Problem auf Kundenseite - der muss dafür sorgen das mehr als eine Lastschrift bereitgestellt wird" - wie abgehoben ist das denn.

Und unsere Anwender telefonieren untereinander - "Haste schon gehört - das Softwarehaus hat SEPA-Probleme - das klappt nicht."
Ich werde mir das nicht gefallen lassen.
Also ich hab gerade beschlossen der nächste Bankberater der behauptet "Das Softwarehaus eine fehlerhafte SEPA-Datei geliefert" bekommt eine anwaltlich Abmahnung mit Aufforderung zur Unterlassungserklärung.
Kann dann der Vorstand abgeben.
Und die stelle ich dann auf unsere HP.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.d…
Beiträge: 755
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 31.01.2014 - 08:51 Uhr  ·  #19
@kontex

Kann es nicht auch sein, dass ein Teil der Probleme auf eine "leichtfertige Herangehensweise" basiert?
Die Dk hat folgendes veröffentlicht:

Zitat aus einer Tabelle ohne Formatierung:

PaymentInforma-tionIdentification
<PmtInfId>
[1..1]
Referenz zur eindeu-tigen Identifizierung des Sammlers
Restric-tedIdentifi-cationSE-PA1
PaymentMethod
<PmtMtd>
[1..1]
Zahlungsinstrument, z. B. Überweisung
Payment-Metho-dSCTCode
Enthält die Kon-stante TRF

BatchBooking
<BtchBookg>
[0..1]
Indikator, der aus-sagt, ob es sich um eine Sammelbu-chung (true) oder eine Einzelbuchung handelt (false)
BatchBoo-kingIndica-tor
Nur wenn eine entsprechende Vereinbarung für Einzelbuchungen mit dem Kunden vorliegt, wird im Falle von Bele-gung mit false, jede Transaktion einzeln auf dem Kontoauszug des Zahlers (Auftrag-gebers) darge-stellt.
Andernfalls im-mer Sammelbu-chung (Default/ pre-agreed: true).

Quelle: http://www.ebics.de/fileadmin/…e_V2.7.pdf

Es halt nicht mehr so leicht wie früher: Ein DTAUS-Format und gut. Und o.k. das ist dann die "Schuld der Banken" hier wieder eigene Besonderheiten und neue Unterschiede zu schaffen...
aber ein Großteil wäre und ist vermeidbar... Bei uns sorgen sie s.g. "Fremdanbieter" mit ihren SEPA-Dateien für 90% der Umstellungsarbeit... Was bei Bank A funktioniert muß so leider
nicht auch Bank B passen... Das sind halt die "Herausforderungen" an ein Softwarehaus. So - ich gehe wieder telefonierne... ;-)

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 50
Beiträge: 5964
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: SEPA-Einzellastschrift zu GAD-Rechenzentrum funktioniert nicht.

 · 
Gepostet: 31.01.2014 - 09:05 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von msa

Zitat geschrieben von Raimund Sichmann
Hier keine Sammler für Einzelbuchungen zuzulassen ist ein großes Sicherheitsplus und keine Schikane, um Programmierer zu ärgern.


Im Umkehrschluß heißt das, Fiducia (und allen anderen Banken die nur Sammler, ggf. mit einem Posten anbieten) ist die Sicherheit egal oder sie sind zu faul, den zweiten GF zu implementieren? :o


Nein, d.h. die haben die Prüfung einfach nur auf eine andere Ebene gezogen (GV vs. echte Anzahl der Transaktionen in der Datei). Beides kommt zum gleichen Sicherheitsergebnis, der Ansatz es auf Basis der Datei zu machen deckt -notwendiger Weise- mehr ab.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0