Updaten und Probleme

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Updaten und Probleme

 · 
Gepostet: 25.10.2002 - 21:07 Uhr  ·  #1
Automatisches Update funktioniert nicht
Für den Vollversionssprung ist aktuell immer eine CD nötig.

Die Updatefunktion unter Datei/Programmupdate funktioniert nicht immer vernünftig. Da die Updates auf einem gesicherten Server liegen ist die 128-bit Verschlüsselung nötig.
Ausserdem sollte eine eventuell vorhandenen Firewall wie Zone-Alarm natürlich den Zugriff des Updateprogramms erlauben.

Wichtig: Vor der Installation eine Datensicherung anfertigen (Ordnerkopie oder zumindest unter Datei/Datensicherung eine Backup der Datenbanken anlegen, am besten auf externem Datenträger erstellen.

Update downloaden, starten und nach dem auspacken der Dateien das Update ausführen: xxxcash starten, Datei/Programmupdate anwählen und Update ausführen lassen. Das Programm muss natürlich während des Vorgangs beendet werden.

Wichtig: Die Angaben zum Update in der Readme unbedingt lesen!

Checken ob die Software das Update anzeigt (beim Starten wird schon im Anmeldefenster der Versionsstand angezeigt, alternativ auf Hilfe/Info klicken)


das Update funktioniert nicht

Downloadfehler
Es kann beim Download zu Fehlern führen, wenn das Programm nicht richtig übertragen wird (crc-Fehler). Noch einmal einen Download starten, diesmal aber mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und "Ziel Speichern unter" auswählen. Im nachfolgenden Dateidialog den Ziel-Pfad wählen und diesen gut merken...

Updatedateien sind älter als die Programmdateien
Beim Update wird überprüft, ob die Dateien wirklich neuer sind. Nun kann es vorkommen, dass z.B. beim Brennen einer Sicherheitskopie das aktuelle Datum als Datum gesetzt wird. Zu erkennen ist dies am Updateprotokoll unter Datei/Programmupdate. Auch machen bestimmte Server Probleme, weil das Dateidatum immer aktualisiert wird!
Das Datum der ganzen Dateien zu ändern kann unter Windows relativ mühselig sein, wenn es überhaupt nötig ist

die m.E. einfachste Möglichkeit:
Die Serviceline oder Bank kann das Tool Filetimereset zur Verfügung stellen. Damit kann man das Datum der Dateien anpassen.
Für Ungeduldige: Mit einem NC-Clone kann man das Datum ganzer Datengruppen anpassen. ich empfehle den Freecommander, da Freeware und auf Deutsch verfügbar. Die Funktion findet sich unter Datei.
-> externer Link: http://www.freecommander.com/ (Benutzung auf eigene Gefahr).


Oft hilft dieser Trick (vorher Backup erstellen):

für Proficash:
letzte aktuelle Version von CD-Rom "d´rüber" installieren (also z.B. 10.0 über eine ältere), dann sofort das Update starten und ausführen. Zur Sicherheit eine neue Firma starten (neue Firmennummer eingeben), in dieser Firma anmelden und das Update durchführen. Damit vermeidet man die Datenbankumstellung auf alte Versionen. Die Dummy-Firma kann dann wieder gelöscht werden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Updaten und Probleme

 · 
Gepostet: 27.05.2004 - 13:26 Uhr  ·  #2
auch wenn dies ein uraltes Thema ist - weitestgehend stimmen die Angaben noch. Deshalb setze ich das mal auf Wichtig, wg. der aktuellen Nachfragen zum Update.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2005
Betreff:

Re: Updaten und Probleme

 · 
Gepostet: 06.04.2005 - 16:31 Uhr  ·  #3
Hallo... nur ein kleiner Verbesserungsvorschlag.
Da in der Überschrift so dick V 7.03 steht: Die aktuelle Version ist 7.3.

Nur damit keiner verwirrt ist.

Gruß
xvst

edit vom Captain: fixt
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0