eFin via Virtual Maschine

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Sachsen
Beiträge: 291
Dabei seit: 07 / 2005
Betreff:

eFin via Virtual Maschine

 · 
Gepostet: 06.07.2015 - 12:20 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich habe einen Kunden, der eFin mittels VM (oder TeamViewer ... er war sich da nicht ganz sicher) mit FinTS PIN/TAN nutzt.
Funktioniert das auch mit elektronischer Unterschrift (HBCI mit Ini-Brief)?

Sonnige Grüße
Majo
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 55
Beiträge: 3941
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: eFin via Virtual Maschine

 · 
Gepostet: 06.07.2015 - 12:27 Uhr  ·  #2
Prinzipiell - warum nicht. Man muß halt nur sicherstellen, dass eFIN auf die Schlüsseldatei zugreifen kann - also entsprechendes Laufwerk mappen, wo sie liegt und diesen Pfad dann in eFIN hinterlegen. Sollte der Schlüssel auf einer Chipkarte gespeichert sein, wird es schwieriger, da das eFIN auf dem Rechner, auf dem es läuft, nicht auf den Chipkartenleser an dem Rechner, an dem der Benutzer sitzt, zugreifen kann. Es gibt hierfür Spezialsoftwaren, die sowas auch weiterleiten, aber das ist nicht so einfach.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0