Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 · 
Gepostet: 16.02.2016 - 09:04 Uhr  ·  #1
Hallo!

Kann man die Daten eines Backups von StarMoney (Android App) in hibiscus importieren?

Gruß,
Olaf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3570
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 · 
Gepostet: 16.02.2016 - 09:16 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 · 
Gepostet: 16.02.2016 - 09:31 Uhr  ·  #3
Danke Dir.
Genau deswegen habe ich ja gefragt, ob ein _Backup_ _importiert_ werden kann.

Mir geht es z.B. nur um die Umsätze der Konten, und es könnte ja sein, dass jemand weiß, wie man aus dem Backup von Starmoney eine csv o.ä. generiert, die dann in hibiscus bzw. manuell in eine Backupdatei von hibiscus aufgenommen werden kann.

Ich habe gerade erst Daten eines Rechnungsprogramms auf ähnliche Art in die mysql-db eines neuen Programms befördert. Manchmal klappts halt, wenn man um die Ecke denkt.


EDIT:
Falls mal jemand ähnliches Szenario hat: zumindest bei den mobilen Apps von Starmoney für iOS kann man die Daten in Starmoney für MAC übernehmen.

http://www.starmoney.de/index….ws%5D=1010

Ich vermute, dann gibt es dort auch einen weiteren Weg bzw. Export -> Import hin zu hibiscus.
Für die Android App habe ich bis jetzt nichts gefunden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 6003
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 · 
Gepostet: 16.02.2016 - 12:40 Uhr  ·  #4
In Hibiscus kannst du Umsaetze in verschiedenen Dateiformaten importieren. Klicke mit der rechten Maustaste in die Umsatzliste und waehle im Kontextmenu "Importieren...". Dort werden dir auch die unterstuetzten Dateiformate zur Auswahl angeboten. Unter anderem CSV und MT940.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Re: Backup von Starmoney in hibiscus importieren?

 · 
Gepostet: 07.02.2018 - 16:19 Uhr  ·  #5
Ich habe es geschafft, ist aber nicht einfach.
Zuerst erstellt man in Starmoney ein Backup. Aus diese .zip Datei extrahiert man dann den data.db

Um diese zu öffnen, nutzt man das programm "DB Browser for SQLite"
Das Passwort ist das gleiche, was für Starmoney benutzt wird.

Nun geht man auf den Reiter "SQL Ausführen", und führt da folgende Abfrage durch:
Code

SELECT kontoNummer AS "Kontonummer", kontoBlz AS "BLZ", kontoName AS "Konto", nummer AS "Gegenkonto", 
blz AS "Gegenkonto BLZ", name AS "Gegenkonto Inhaber", betrag AS "Betrag", STRFTIME("%d.%m.%Y", valuta) AS "Valuta", 
STRFTIME("%d.%m.%Y", buchungsDatum) AS "Datum",  SUBSTR(vwz,0,35) AS "Verwendungszweck", 
SUBSTR(vwz,35,35) AS "Verwendungszweck 2",  SUBSTR(vwz,70,35) AS "Weitere Verwendungszwecke", 
kundenReferenz AS "Kundenreferenz", kommentar AS "Notiz", buchungstext AS "Art"  
FROM giro_umsatz INNER JOIN konten ON giro_umsatz.idKonto = konten._id
WHERE (idKonto = 1 AND buchungsDatum < '2019-02-23') ORDER BY buchungsDatum DESC

Verschiedene Konten kann man selektieren durch im "WHERE" Statement eine andere Nummer bei idKonto = auszufüllen. Das Datum im WHERE Statement sorgt dafür, dass nur umsätze vor ein bestimmtes Datum ausgegeben werden, das ist hilfreich um Duplikate in Hibiscus zu vermeiden, falls schon Umsätze vorhanden sind.

Nun stößt man in SQLite Browser einen Export an, durch das Tabellen-Icon rechts unter der Liste mit den Daten anzuklicken. Einfach mit Standardeinstellungen nach CSV exportieren. Der Export enthält auch Angaben für welches Konto die Buchungen exportiert wurden, die braucht man nur zur verständlichkeit.

Im Hibiscus-Konto öffnet man nun durch Rechtsclick den "Importieren" Dialog. Hier wählt man CSV aus, und das richtige Konto. Anschließend muss man die Daten zu den Spalten zuordnen. Die ersten drei Spalten werden nicht zugeordnet, denn die enthalten die Angaben von welches Konto der Export stammt. Wichtig ist es, alle drei Felder für Verwendungszweck (Verwendungszweck, Verwendungszweck 2, und weiterer Verwendungszweck) nacheinander den entsprechenden Spalten zuzuweisen. Die letzte Spalte ist die Buchungsart.

Nun den Import los laufen lassen, und es ist geschafft.

Und nun wir schon dabei sind, ziehen wir noch mal schnell ein CSV von alle Konten, wohin wir Überweisungen getätigt haben, um das Adressbuch in Hibiscus zu befüllen:
Code

SELECT DISTINCT name AS "Name", nummer AS "IBAN", blz AS "BIC"
FROM giro_umsatz 
WHERE  buchungstext LIKE '%berw%' ORDER BY name
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0