Payback bringt Bezahl-Funktion in App

Payback Pay

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 13.05.2016 - 09:05 Uhr  ·  #1
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 30.05.2016 - 19:49 Uhr  ·  #2
Zitat
dm Partner der neuen PAYBACK App mit Payment Funktion
dm-drogerie markt ist Partner der neuen PAYBACK App mit Payment Funktion. Ab 1. Juni können Nutzer der PAYBACK Smartphone App mobil Punkte sammeln, Vorteilscoupons einlösen und Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt ist hier der erste Partner – auch mobil bezahlen, das alles in einem Vorgang. Die PAYBACK App wurde dazu überarbeitet und ist ab 31. Mai im Google Play Store und im Apple App Store in der neuen Version verfügbar. „Die neue digitale Kundenkarte in Form der PAYBACK App bietet unseren Kunden viele neue mehrwertschaffende Funktionen. Wir freuen uns sehr, dass wir als erster Partner exklusiv das mobile Bezahlen anbieten können“, betont Christoph Werner, als Geschäftsführer von dm-drogerie markt verantwortlich für das Bonusprogramm PAYBACK bei dm.

Quelle: https://www.dm.de/unternehmen/…11052.html

http://www.payback.net/de/pres…ler-karte/

Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 04.06.2016 - 17:44 Uhr  ·  #3
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 110
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 06.06.2016 - 13:36 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von infoman

Payback Pay im Test: katastrophale User Experience
http://maxwireless.de/2016/pay…xperience/


Wobei das ja sehr offensichtlich kein Problem an der App ist, sondern einfach an den schlecht geschulten Mitarbeitern bei den Händlern liegt. Bzw. dort die Dienste noch so selten genutzt werden, dass denen einfach die Erfahrung fehlt. Dafür kann aber der Payment-Anbieter nichts, dass ist Aufgabe der Händler da Abhilfe zu schaffen. Solche Situationen hat man übrigens auch damals erlebt als Händler angefangen haben Barauszahlungen an den Kassen anzubieten. Heutzutage ist das Standard und jeder Mitarbeiter weiß im Normalfall was er zu tun hat. In sofern ist diese "katastrophale User Experience" ein Problem welches sich mit der Zeit dann sowieso von alleine erledigt. Und wenn ich sehe wie viele Leute trotz Datensammlerei beim örtlichen REWE immer ihre Payback-Karte ziehen, würde ich deren Payment-Dienst sehr ernst nehmen. Sie haben schließlich etwas um die Leute davon zu überzeugen den Dienst zu nutzen, nämlich Rabatte welche ja bekanntlich bei deren Kunden sehr gut ziehen um hier eine breite Nutzerbasis zu schaffen. Andere Payment-Anbieter werden es im Nutzerkreis der Payback Kunden nur sehr schwer haben diese zu erreichen. Und wir reden hier immerhin von ca. 25 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 06.06.2016 - 14:57 Uhr  ·  #5
@B.N.
ob wirklich 25 Mio. aktiv sind und mit welcher Häufigkeit, kann ich nicht sagen - jedoch hat bzw. will nicht jeder sein Smartphone diesbzgl. nehmen - dh. als Kundenkarte (für Punkte) ok
die möglichen App-User minimieren sich nochmals, um die die kein GPS/Beacon-Technologie nutzen möchten - was die App ja seit geraumer Zeit kann.
und was auch berücksichtgt werden muss, neben der einmaligen "holprigen Anmeldung" (siehe bspw. google store neue Bewertungen), ist die Bezahlfunktion ja nicht generell möglich, sondern logischerweise nur bei den Payback-Partnern und somit "Insel-Lösung".

Das ganze wird sich daher in die Reihe paydirekt/giropay oder Geldkarte einordnen lassen und somit den Status "warten wir mal ab".

//edit:
Payback Pay der neue Stern am Mobile Payment Himmel?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 110
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 06.06.2016 - 15:27 Uhr  ·  #6
Ich sehe zumindest bei Payback Nutzern sogar noch die größte Chance diese auf das mobile Payment zu bringen. Zumindest haben die kein Problem damit das deren Einkaufsverhalten ausgewertet wird, warum sollten die also dann ein Problem damit haben den Spaß auch noch auf ihr Smartphone zu bringen? Getrackt werden die eh schon bei jedem Einkauf und wenn es ein paar extra Punkte für die Bezahlung über die App gibt, werden die schon ganz schnell ihre Nutzerzahlen da bekommen. Natürlich ist es eine Insellösung erstmal, aber eben eine ziemlich große und mächtige Insel was die dahinterstehenden Händler angeht. Und ApplePay/GooglePay wären auch nur Insellösungen.

Der Punkt ist ja, wo bleibt denn die Lösung welche keine Insel wäre? Das Paydirekt mal POS-Zahlungen anbieten wird, ist wohl ein reines Zukunftsmärchen. Das wird so lange dauern und zähe Verhandlungen nach sich ziehen, dass sich bis dahin Insellösungen locker durchgesetzt haben werden. Einzig realisitsche Alternative ist da die Bankkarte im Handy, da gibt es ja erste Pilotprojekte. Aber das wird noch ein Spaß das als Feature "zu verkaufen". Also seine Bankkarte einfach mal so ins Handy zu packen, wird mit Sicherheit deutlich mehr Menschen abschrecken als per ELV aus der Payback oder per Google/Apple Pay zu bezahlen.

Aber grundsätzlich hat man es Deutschland wahrscheinlich sowieso am schwersten mobile Payment-Systeme zu etablieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 10.06.2016 - 18:21 Uhr  ·  #7
PAYBACK PAY IM TEST BEI DM: SO FUNKTIONERT MOBILES BEZAHLEN IN DEUTSCHLAND
Zitat
Erstes Aha-Erlebnis: Die Registrierung. In der App wird die Bezahlfunktion angeklickt, anschließend wird man zu einer Registrierungsseite weitergeleitet. Mit wenigen Angaben (IBAN und persönlicher Code) ist die Sache erstaunlich einfach und schnell erledigt. So einfach habe ich das bisher noch nicht erlebt, gut gemacht also.

falsche Reihenfolge:
Zitat
Die herbeigerufene Kollegin wusste auch nicht viel mehr, hatte aber die Idee, an der Kasse die Taste „weitere Zahlungsmittel“ zu betätigen. Wupp, dann kam es: „Payback Pay“ als Auswahlalternative. Also den Button betätigt und los geht´s: Leider wieder ohne Erfolg, auf beiden Scannern wurde der Code zwar gelesen, aber nichts ist passiert. Schade!

Payback PAY – Unser Praxistest (updated)
richtige Reihenfolge:
Zitat
nach Scannen des QR-Codes am Payback-Scanner – die Zahlungsoption „weitere Zahlungsmittel“ in der Kasse auswählen muss. Danach kann „Payback PAY“ ausgewählt werden und die Zahlung erfolgt automatisch.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 16.07.2016 - 07:38 Uhr  ·  #8
Feldtest: Payback Pay bei Real

wer bei real zahlen will, sollte die richtige Reihenfolge berücksichtigen (bzw. diese der Kassierer erklären :D ), damit es in der Anfangszeit zu keinen Staus kommt.
Zitat
... noch mal die Anleitung raus, „erst QR Code scannen dann Payback Pay Taste drücken“. Gesagt getan und alles lief einwandfrei.


Pay-app zeigt Fehler 7221 ? dann WLAN deaktivieren bzw. in Flugmodus schalten, dann funktioniert die app

ebon wahrscheinlich am einfachsten hier aktivieren
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 26.09.2016 - 19:29 Uhr  ·  #9
Zitat
Ab heute kann man auch bei Alnatura, Aral und GALERIA Kaufhof die Zahl-Funktion der App einsetzen

https://www.paybackblog.de/ab-…-bezahlen/

Zitat
Payback hat am Montag den 26. September 2016 ein neues Release seiner Payback Bezahl App heraus gebracht. Die wesentliche Neuerung dabei ist die Möglichkeit, Payback jetzt auch per Near Field Communication (NFC) zu nutzen.
Der erste Händler, der auf das Verfahren aufspringt, ist Aral. Mit dem Launch sind bei Payback auch noch Kaufhof und Alnatura dabei, in diesen Geschäften kommt aber, wie bei dm und real, nur der QR Code zum Einsatz.

https://www.mobile-zeitgeist.c…-bei-aral/
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3400
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Payback bringt Bezahl-Funktion in App

 · 
Gepostet: 18.05.2018 - 10:06 Uhr  ·  #10
dm Drogerie stellt den E-Bon vorerst ein (schade, tolle Sache gewesen)
Zitat
wir möchten Sie darüber informieren, dass wir aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unser Serviceangebot überarbeiten und Ihnen daher den dm E-Bon leider nicht mehr zur Verfügung stellen können. Dieser wird zum 23. Mai 2018 abgeschaltet.
Da wir Ihnen immer die neuesten und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Services anbieten möchten, überarbeiten wir das Konzept des elektronischen Kassenbons. Auf Mein dm bieten wir Ihnen unsere aktuellen Services und halten Sie über Neuerungen auf dem Laufenden. Außerdem können Sie gerne unseren Mein dm-Newsletter abonnieren, um keinen Service zu verpassen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0