Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

Immer wieder sind die Regeln weg.

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Lehrte
Beiträge: 13
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 10.08.2016 - 21:29 Uhr  ·  #1
Hallo,

bereits über mehrere Updates der 6.x-Version hinweg verschwinden bei mir immer wieder die Regeln für die autom. Kategorisierung. Es ist nicht erkennbar, wodurch das passiert. Wenn ich sie neu erstelle, funktionieren sie eine zeitlang, aber irgendwann sind sie wieder weg. Das nervt, weil ich für zwei Mandanten (Vereine) die Kategorisierung dringend brauche.

Ich hatte das Problem - neben weiteren - auch mal meiner Bank gemeldet. Der Support wirkte allerdings wenig professionell und dieser Punkt wurde dann irgendwie vergessen. Es ist schade, dass ich zwar jeden Monat 4,99 Euro zahle, aber so gut wie kein Support bei Problemen oder gar Fehlern existiert. Aber das wäre dann ein eigenes Thema...

Gruß Christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3481
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 11.08.2016 - 08:09 Uhr  ·  #2
Ich stimme dir voll zu, bei der Summe sollte der Chefentwickler persönlich vorbei kommen, eine Einweisung geben bzw. sich das Problem anschauen und umgehend ein Team dran setzen.
Zumal die Qual ja seit 2014 schon geht und zwischenzeitlich sogar eine Preiserhöhung statt fand, wenn deine Angaben stimmen. (klick) :D

Wenn dem User die Leistung/Service seines Geschäftspartners (hier die Bank) nicht gefällt, solltest du dort vorstellig werden und dir einen entsprechend kompetenten Ansprechpartner geben lassen.
Sollte dies nicht ausreichen/funktionieren, hättest du auch die Möglichkeit das Produkt zu wechseln, denn niemand schreibt einem vor dass das Programm aus dem "gleichen Haus" stammen muss. (auch andere Banken haben hübsche IT-Töchter)

Da andere User keine derartigen Probleme haben, spricht einiges für ein Dritt-Software die dies verursacht bspw. Virensoftware oder Tuning-/Lösch-Tool.
wurde dies geprüft? welche diesbzgl. Software läuft?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 145
Dabei seit: 05 / 2005
Betreff:

Re: Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 11.08.2016 - 13:18 Uhr  ·  #3
Die Regeln für autom. Kategorisierung werden im öffentlichen Profilverzeichnis gespeichert. Im Regelfall:
C:\Users\Public\Documents\VR-NetWorld\AutoKatRules.ini

Am besten, du sichert diese mal separat und überlegst, durch welches Ereignis diese verlorgen gehen könnte (z.B. Neuinstallation ohne vollständige Datenübernahme / Virenscanner / ...)

Viele Grüße
Andreas
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Lehrte
Beiträge: 13
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Nachstellbar - Ich vermute Software-Designfehler

 · 
Gepostet: 26.09.2016 - 19:11 Uhr  ·  #4
Die letzte Antwort ist interessant und weist auf die Ursache. Die Daten werden für die gesamte Installation in einer einzigen Datei gespeichert. Ich habe allerdings mehrere Bestände und darin natürlich unterschiedliche Auswahlregeln. Bei bestimmten Aktionen in der Software, die ich noch nicht vollständig herausgefunden habe, werden die Einträge für nicht vorhandene Auswahlregeln gelöscht! Ich konnte es soeben nachstellen: Nachdem ich mir einmal die Regeln zur automatischen Kategorisierung in einem Bestand angesehen hatte, waren die Regeln, die zu dem anderen Bestand gehörten, gelöscht. Ich wunderte mich schon, warum seit neuestem eine Auswahlregel namens "Kosten" immer erhalten blieb. Diese gibt es in beiden Beständen!

Aus meiner Sicht ist das ein Fehler im Software-Design. Man darf nicht Daten, die in verschiedenen Beständen unterschiedlich sein müssen, ohne Unterscheidungsmerkmal installationsweit speichern. Da fehlt eine Bestandskennung in der Datei. Noch besser wäre, die Daten in der Datenbank zu halten.

Ob das hier jemand liest und das Programm korrigiert?

Gruß Christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 27.09.2016 - 11:28 Uhr  ·  #5
Hallo Christoph,

erstmal Danke für die gute Erklärung! Mit der kann ich das wie Du es beschrieben hast nachvollziehen. Der Fehler ist übrigens kein Designfehler, sondern vielmehr ein simpler kleiner Bug. Anders als bei den Filtern, wird hier schlicht nicht der neue Pfad für die Ini Datei gezogen.
Ich gebe das mal als Fehler weiter.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Lehrte
Beiträge: 13
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Danke!

 · 
Gepostet: 11.10.2016 - 18:18 Uhr  ·  #6
Danke, es wäre sehr hilfreich, wenn es gefixt würde.

Gruß Christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Lehrte
Beiträge: 13
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Re: Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 30.08.2017 - 20:31 Uhr  ·  #7
Jetzt ist bald ein Jahr vergangen und der Bug ist immer noch nicht behoben.

Ich habe die neueste Version 6.21 Build 18 vom 18.07.2017


Gruß Christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Lehrte
Beiträge: 13
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Funktioniert mit Version 07.0114 immer noch nicht

 · 
Gepostet: 10.12.2017 - 19:14 Uhr  ·  #8
Es ist traurig. Auch mit Version 7.0114 (02.11.2017) ist der Fehler noch da.

Muss ich vielleicht irgendwo manuell etwas umstellen, damit die bestandsspezifischen Pfade verwendet werden? Ich habe schon den Registry-Eintrag AlternativeLocalDataPath testweise gelöscht. Er wird aber beim Start der Software sofort wieder mit dem Pfad des Users "Public" neu erstellt.

Gruß Christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Regeln für autom. Kategorisierung verschwinden

 · 
Gepostet: 11.12.2017 - 08:50 Uhr  ·  #9
Hallo Christoph,
Zitat geschrieben von christophb

Es ist traurig. Auch mit Version 7.0114 (02.11.2017) ist der Fehler noch da.

Muss ich vielleicht irgendwo manuell etwas umstellen, damit die bestandsspezifischen Pfade verwendet werden? Ich habe schon den Registry-Eintrag AlternativeLocalDataPath testweise gelöscht. Er wird aber beim Start der Software sofort wieder mit dem Pfad des Users "Public" neu erstellt.

hilft Dir nichts, aber technisch ist das gar kein Fehler, sondern ursprünglich konzeptionell nicht vorgesehen gewesen. Da bisher dazu keine Meldungen vorlagen, wurden "echte" Fehler, von denen mehr Anwender betroffen waren vorgezogen.
Ich muss gleich nachschauen. Wir haben hier eine Liste erhalten gehabt, in denen die Punkte aufgeführt waren, die zur 7.01 und bereits für die 7.1 in Arbeit sind. Ich meine da wäre der Fall dabei gewesen. Ist also nicht ignoriert, oder vergessen worden.

Viele Grüße

Holger
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0