Autokategorie deaktivieren

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 24.10.2016 - 19:17 Uhr  ·  #1
Besteht in der aktuellen Version irgendwie die Möglichkeit die Autokategorisierung komplett zu deaktivieren? Gefunden habe ich im Programm bislang eine solche Option nicht. Und im Forum auch nur kontroverse Diskussionen zu dem Thema. Ich weiß dass da viel Herzblut drin steckt, aber mir bereitet die Funktion mehr Schaden als Nutzen. Wäre es nicht denkbar die Autokategorisierung einfach komplett z.B.unter "Einstellungen" generell deaktivieren zu können? Dass der Entwickler jemals eine Priorisierung der Informationen, die zur Autokategoriesierung herangezogen werden, für alle Nutzer gleichermaßen anbieten kann, ist doch eher unwahrscheinlich. Also mir würde schon ein einfaches "Deaktivieren" völlig genügen. Alles andere im Programm ist ja prima, keine Ahnung warum man ausgerechnet bei so einer eher sekundären Funktion zu seinem Glück gezwungen werden soll...
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Beiträge: 3893
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 24.10.2016 - 20:03 Uhr  ·  #2
Ich nutze die Kategorisierung auch nicht und finde sie eigentlich auch "Unfug". Allerdings wüßte ich nicht, wo sie einen STÖREN könnte. Du mußt doch die Auswertungen dazu nie anklicken und kannst in der Kontoumsatztabelle die Kategorie-Spalte ausblenden. Dann siehst Du nichts mehr von der gesamten Kategorisierung. Außerdem habe ich mal sämtliche Kategorien gelöscht - weil es damals bei mehreren hundert Konten ewig dauerte, ein Konto zu löschen. Somit existiert auch kein Kategoriebaum mehr, den die Auto-Kategorisierung abarbeiten müßte.

Um meine Neugier zu befriedigen: Warum möchtest Du komplett abschalten, wo stört Dich was?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 03 / 2013
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 24.10.2016 - 20:41 Uhr  ·  #3
Die Kategorisierung als solche finde ich schon sehr nützlich, die pflege ich halt bisweilen auch akribisch - aber eben manuell. Das macht mir auch nichts aus. Problematisch wird die automatische Kategorisierung z.B. bei einem Energieversorger, der mir Gas und Strom an zwei unterschiedliche Lieferstellen liefert. Das sind dann monatlich 4 Abbuchungen, die aber für die automatische Kategorisierung offenbar zu gleichartig sind. Kategorisierung nützt mir aber nur, wenn diese nach Strom / Gas / Lieferstelle eigenständig zugeordnet wird. Beispiele gibt es viele, egal ob Internetprovider wo die Buchungen nach Festnetz und Mobilfunk kategorisiert werden sollen bis hin zum Baumarkt, wo irgendwelche Einkäufe unterschiedlich auf Freizeit/Garten, Freizeit/Boot bzw. Freizeit/Wohnmobil zugeordnet werden sollen. Das mag jetzt manchem wie ein Luxusproblem erscheinen, ich möchte ja auch gar nicht dass das "automatisch" gelöst wird, deshalb auch nur der Wunsch nach einer Möglichkeit die Funktion "Autokategorisieren" komplett zu deaktivieren...
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Beiträge: 3893
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 24.10.2016 - 21:52 Uhr  ·  #4
Jetzt hab's sogar ich kapiert! :-)

Ich denke, das erreichst Du, wenn Du in allen Kategorien die Stichwörter/Regeln rausnimmst. Dann hat er ja nichts mehr, anhand dessen er kategorisieren kann.

Genauso gut kannst Du aber in Deine verschiedenen Strom- und Gaskategorien jeweils eine eigene Regel reintun. Die lautet dann aber halt nicht GAS sondern die Vertragsnummer, anhand derer Du die Buchung auch erkennst. Dann kommt die richtige Stromkategorie rein und die richtige Gaskategorie...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Eckernförde
Beiträge: 1587
Dabei seit: 02 / 2011
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 25.10.2016 - 11:46 Uhr  ·  #5
Moin,

der Chef hat mal im Versionsservice folgende Aussage (ab V 6.2) gemacht:
Zitat
Auto-Kategorien werden nun in folgender Reihenfolge ermittelt: 1) direkt gesetzte Kategorie 2) Kategorie aus zugehörigem Lastschriftmandat 3) Kategorie aus zugehörigem Dauerauftrag 4) Kategorie aus zugehöriger Vorlage 5) Kategorie aus den Kategorie-Regeln 6) Kategorie aus der neuen Umbuchungserkennung.


Wenn also in im Feld "Stichwörtern und Regeln" nichts steht, dann sucht B4W trotzdem bei Auto-Kategorie nach Abarbeitung o.g. Punkte die Möglichkeit, doch noch eine Kategorie zu setzen.

Ruft man den Kategorienbaum auf, so könnte man bei Aufruf einer Kategorie:



jeweils noch Einstellungen vornehmen. Wenn dort "nicht auswerten" gewählt wird - ist das Setzen einer automatischen Kategorie blockiert. :-/

Im Handbuch steht einiges, wie man über das Feld "Stichwörter und Regeln" jeweils die Kategorisierung beeinflussen könnte.
Außerdem gibt es ja auch noch die Möglichkeit, explizit die Kategorie manuell zu setzen. Vorher sollte jedoch die Automatik durch Klick auf "nicht auswerten" abgeschaltet werden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 25.10.2016 - 12:35 Uhr  ·  #6
Hallo,

die Auswahl "nicht auswerten" hat nichts mit der Autokategorisierung zu tun. Das sorgt nur dafür, dass diese Kategorie in der Auswertung nicht erscheint. Also bitte nicht umstellen, sofern man jemals eine Auswertung über Kategorien machen will.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Eckernförde
Beiträge: 1587
Dabei seit: 02 / 2011
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 25.10.2016 - 16:04 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von subsembly

Hallo,
die Auswahl "nicht auswerten" hat nichts mit der Autokategorisierung zu tun.


Wie soll ich denn diesen Satz aus dem Handbuch verstehen?
Zitat
Wählen Sie den Eintrag (nicht auswerten), so wird diesem
Objekt keine Kategorie zugewiesen und das Objekt nicht in der Auswertung berücksichtigt. Das
Objekt wird auch nicht dynamisch kategorisiert


Wenn ich danach über "Kategorie setzen" manuell eine Kat auswähle, dann wird im Auswahlbalken "Automatisch kategorisieren als"
dieses Bild gezeigt:



Möchte jedoch keine Verwirrung stiften - habe aber mit dieser Methode die Kategorisierung nach meinen Wünschen durchführen können. :-/

Anders gefragt: ist denn dynamisch kategorisieren nicht evtl. auch die eigentliche Autokategorisierung?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 25.10.2016 - 16:31 Uhr  ·  #8
Hallo,

ich dachte Du beziehst Dich auf die Auswahl "nicht auswerten" im Bild in Posting #5. Für das Bild in Posting #7 ist dieBeschreibung korrekt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Eckernförde
Beiträge: 1587
Dabei seit: 02 / 2011
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 25.10.2016 - 18:41 Uhr  ·  #9
Moin,

Entschuldigung - da hatte ich (#5) das falsche Beispiel (Bild) gezeigt. Das gilt natürlich nur für die Auswertung der Buchungen nebst Kategorie! :'(
Es ist schon soviel über "Kategorien" hier berichtet worden - da verwandelt man sich scheinbar auch schon fast in eine "Kategorie" :-)

Trotzdem möchte ich nicht auf dieses Feature verzichten!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 30.11.2016 - 19:15 Uhr  ·  #10
Moin, ich hänge mich mal hier an, da meine Frage am ehesten hierzu passt.

Auch ich habe Probleme, die Kategorisierung nachzuvollziehen. Ich habe mich gewundert, warum z.B. alte Abbuchungen von Amazon laufend neue Kategorien bekommen.
Das liegt wohl daran, dass beim Linksklick in die Kategoriespalte gleich alle Buchungen des gleichen Empfängers die dort gesezte Kategorie bekommen:



Hmmmmmpf! Damit habe ich jetzt also jedes Mal alle umständlich gesetzten manuellen Kategorisierungen überschrieben. Klasse. >_<

Ein Setzen der Kategorie über Rechtsklick -> Kategorie setzen empfinde ich als umständlich. Ein Tastenkürzel scheint es nicht zu geben.
Gibt es da keine bessere Möglichkeit?

Viele Grüße, der klangmeister
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 10:00 Uhr  ·  #11
Auch ich quäle mich mit der Autokategorie.

Ich schaffe es nicht:

- Sie nur auf bestimmte Konten zu begrenzen.
- Sie ganz zu deaktivieren

Sind Lösungen bekannt?

Mein Workaround derzeit:
Bei allen Kategorien unter "Stichwörte und Regeln:" ~?* eintragen.

~ bewirkt ein ignorieren der Kategorie
(Handbuch S.133)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Homepage: subsembly.com/
Beiträge: 3864
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 11:45 Uhr  ·  #12
Hallo,

Kategorieregeln können nicht auf bestimmte Konten begrenzt werden. Aber sie können einfach aus der Kategorie gelöscht werden, und werden dann auch nicht mehr angewendet.

Es ist aber zu beachten, dass Auto-Kategorien auch aus ganz anderen Quellen stammen können: Empfänger, Dauerauftrag, Lastschriftmandat, oder eine erkannte Umbuchung. Manuelle Kategorien haben immer Vorrang vor Autokategorien.

Noch ein Hinweis zum Screen-Shot im vorvorigen Posting: Hierbei wird eine Autokategorie gesetzt! Man beachte die Überschrift zur Baumansicht.
nzc
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 04 / 2017
Betreff:

Re: Autokategorie deaktivieren

 · 
Gepostet: 04.03.2018 - 17:42 Uhr  ·  #13
Hallo,

ich nutze Banking 4W jetzt seit diesem Jahr und muss sagen, dass die Autokategorien grundsätzlich sehr gut funktionieren - ein Segen im Vergleich zu Starmoney.

Nichtsdestotrotz hat mich Beitrag 10 von klangmeister stutzig werden lassen und ich habe mal die Kategorien älterer Buchungen kontrolliert und siehe da: Auch ich hatte durch die Automatik geänderte Kategorien. Bei fast allen war allerdings ein Bedienfehler die Ursache: Mir war bis dato nicht klar, dass der Linksklick auf die Kategoriespalte immer eine Autokategorie zuweist. Ich habe also seit Anfang 2018 für jede Buchung munter Automatikregeln erstellt, ohne mir dessen bewusst zu sein. Typischer Anfängerfehler also. Ein Wunder, dass nicht wesentlich mehr durcheinander geraten ist. Ich habe jetzt alle Buchungen korrigiert und werde ab sofort den Linksklick nur noch mit Bedacht einsetzen und ansonsten die "Kategorie setzen"-Funktion über das Kontextmenü verwenden.

@klangmeister: Es gibt zwar für das manuelle Setzen einer Kategorie tatsächlich keinen eigenen Tastaturbefehl, es geht aber dennoch auch ohne Maus (allerdings nur unter Windows):
Man markiert die Buchung, drückt die Kontextmenü-Taste, dann zweimal "k" und "Pfeiltaste rechts" - schon ist man im passenden Kategoriemenü. Geht wesentlich schneller als es sich liest ;-)
Zum Entwickler schielend: Ein eigener Tastaturbefehl wäre aber schon schön :-)

Eine falsche Zuweisung konnte ich mir aber nicht erklären:
Ich hatte Anfang des Jahres eine Abbuchung einer "Apotheke X", der ich die Kategorie "Gesundheit > Medikamente" zugewiesen hatte (Auch hier mit Linksklick, also Autokategorie). In dieser Woche hatte ich dann eine Buchung vom "Hagebau", der ich die Kategorie "Anschaffungen > Werkzeuge" zugeordnet hatte (ebenfalls aus besagter Unwissenheit wieder eine Autokategorie). Anschließend stand die Apothekenbuchung ebenfalls auf "Anschaffungen > Werkzeuge", obwohl sich beide Empfänger eindeutig voneinander unterscheiden. Ich habe keine Ahnung welche Automatikregel hier wohl gegriffen hat.

Man kann sich nicht zufällig eine Liste aller automatisch angelegten Regeln anzeigen lassen, um mal etwas auszumisten, oder? Habe zumindest nichts gefunden.

Gruß
nzc
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0