Umsatzstatistik im Sfirm Mandant

 
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2017
Betreff:

Umsatzstatistik im Sfirm Mandant

 · 
Gepostet: 08.02.2017 - 09:51 Uhr  ·  #1
Auf Grund von Performance Problemen habe ich meine ca. 10 Jahre alte Sfirm Netzwerk-Installation jetzt in zwei Mandaten getrennt. Privat und Firma. Ich habe dabei die Daten übernommen. Nun fällt mir auf, dass ich in dem neuen Mandaten keine Umsatzstatistik machen kann. Da ich bestimmte Empfänger gar nicht angezeigt bekomme obwohl sie von dem Konto gelaufen sind.

Im Wartungscenter ist die Löschung nicht aktiv. Warum funktioniert das nicht?
AP
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 115
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Umsatzstatistik im Sfirm Mandant

 · 
Gepostet: 17.02.2017 - 17:16 Uhr  ·  #2
Hallo Jägermeister,

ich hoffe ich verstehe das richtig:

Sie haben die bestehende Datenbank genommen, einen neuen Mandanten erzeugt und gesagt, er möge alle Daten übernehmen?
Anschließend wurd noch nichts gelöscht/entsorgt oder umgestaltet, sodaß eigentlich zwei Datenbanken mit identischem Inhalt da sein sollten.

In dem einen Mandanten sind die Buchungen in der Umsatzstatisik vorhanden, während die andere keine Daten ausgibt bzw. Zahlungen fehlen?

1. Auftraggeber sind nicht gelöscht worden?
2. Die automatische Löschung war auch nicht zwischendruch aktiv, dass es zwar jetzt wieder richtig ist, aber bereits gelöscht wurde?
3. Die Benutzerrechte des Users wurden auch nicht geändert, sodaß der (neue) Benutzer auf Teile der Umsatzstatistik nicht mehr zugreifen darf und diese deswgen "fehlen"?
4. Sind die Empfänger, die in der Umsatzstatistik "fehlen" noch unter Datenbanken / Empfänger Kunden vorhanden oder fehlen Sie hier auch schon? (Stichproben machen)

Folgender Workaround könnte aber funktionieren, um erstmal ein Kopie zu haben:
1.Mandant aufrufen, wo die Umsatzstatisik funktioniert (wo noch alles drin ist), hier eine Datensicherung machen.
2. Den zweiten Mandanten aufrufen und die Datensicherung des 1. Mandanten einspielen. !! ACHTUNG !!: diese Daten werden komplett überschrieben,
man sollte dann eine 1:1 Kopie haben, mit der man dann weitermachen kann (Nicht benötigte Sachen löschen usw. ). Sonst vorher zur Sicherheit auch eine Datensicherung machen (2. Mandant).

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das die Frage beantwortet bzw. hilfreich ist.

Viele Grüße
AP
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0