Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 11:23 Uhr  ·  #1
Die Fehlermeldung "HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen." erscheint beim Einreichen einer Lastschrift, obwohl die Vorlaufzeit eingehalten ist. Laut der Bank können Standard-Lastschriften (CORE) bis 1 Geschäftstag vor Fälligkeit bis 11:30 eingereicht werden. Die Bank kann ihrerseits keinen Fehler feststellen. Liegt es an Hibiscus?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 11:47 Uhr  ·  #2
Moin,
nein - es liegt nicht am Programm. Die Meldung kommt direkt vom Bankserver. Da zählt dann einer nicht richtig...der Mensch oder die Maschine...Wann hast du denn gesendet und welches Fälligkeitsdatum ist denn gewünscht?

Gruß

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7471
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 19:31 Uhr  ·  #3
Voraussetzung ist womöglich das neuere SEPA Format. Spricht Hibiscus "SEPA 3.0"?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 6002
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 03.04.2017 - 12:19 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

Spricht Hibiscus "SEPA 3.0"?


Ja. Seit Hibiscus 2.6.19 von Dezember 2016.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7471
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 03.04.2017 - 19:34 Uhr  ·  #5
*thumbs up*
Jetzt fehlt noch Davids Antwort und neben den anderen Fragen seine Angabe, welche Version er einsetzt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 12:19 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Odin
Wann hast du denn gesendet und welches Fälligkeitsdatum ist denn gewünscht

Sorry, hatte mehrere Telefonate mit der Bank deswegen. Wie geschrieben, sollte das Fälligkeitsdatum der nächste Tag sein. Lt. Bank geht das, wenn bis 11:30 eingereicht. (Donnerstag 10:00 -> Ausführung Freitag).

Zu der Zeit hatte ich noch Hibiscus 2.6.12 im Einsatz. Probeweise auf 2.6.19 upgedatet zeigte keinerlei Änderung. Ich habe dann das System komplett 1 Woche zurückgesetzt. Inzwischen geht nicht einmal mehr der Saldenabruf. Es kommen die Fehler:
HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
HBCI error code: 9800:Dialog abgebrochen
HBCI error code: 9390:Signatur-ID ist ungültig. (2: DialogInit.SigHead)
HBCI error code: 9390:Signatur-ID ist ungültig. (2: DialogInit.SigHead)

Die Bank ist ratlos, angeblich ist dort alles in Ordnung und von den Saldenabruf-Versuchen ist dort nichts zu sehen. Mit den Fehlermeldungen habe man nichts zu tun. Ich habe testweise den Zugang mit der vorhandenen Schlüsseldiskette neu angelegt. "Signatur synchronisieren" funktioniert, das sieht auch der Bank-Mitarbeiter, aber abgesehen davon immer nur obige Fehler.
HBCI zu anderer Bank funktioniert einwandfrei. Habt ihr 'ne Idee?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 6002
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 12:31 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von David

Zu der Zeit hatte ich noch Hibiscus 2.6.12 im Einsatz. Probeweise auf 2.6.19 upgedatet zeigte keinerlei Änderung. Ich habe dann das System komplett 1 Woche zurückgesetzt.


Was meinst du mit "zurückgesetzt"? Das System-Datum verstellt oder per Backup/Wiederherstellungspunkt das ganze Betriebssystem auf den Stand von vor einer Woche gestellt?
Warum? Was soll das bringen? Das Datum zurückstellen bringt nichts und ein Downgrade auf 2.6.12 löst das Problem doch auch nicht. Im Gegenteil. Damit sind alle neuen Features und Fixes seit Hibiscus 2.6.12 wieder weg. Diese Version stammt vom 01.03.2015 !

Mach das Update zurück auf 2.6.19. Ein Downgrade ist doch keine Lösung.

Zitat geschrieben von David

Inzwischen geht nicht einmal mehr der Saldenabruf. Es kommen die Fehler:
HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
HBCI error code: 9800:Dialog abgebrochen
HBCI error code: 9390:Signatur-ID ist ungültig. (2: DialogInit.SigHead)
HBCI error code: 9390:Signatur-ID ist ungültig. (2: DialogInit.SigHead)


Mach das Update auf 2.6.19 und dann versuche erneut die Funktion "Signatur-ID synchronisieren" in der Verwaltung der Schlüsseldatei. Stelle sicher, dass als HBCI-Version "FinTS 3" eingestellt ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 12:56 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von hibiscus
Was meinst du mit "zurückgesetzt"? Das System-Datum verstellt oder per Backup/Wiederherstellungspunkt das ganze Betriebssystem auf den Stand von vor einer Woche gestellt?
Warum? Was soll das bringen?

Das ganze System zurückgesetzt. Grund: einen Zustand herstellen, wo es definitiv funktioniert hat.
Die neueren Features waren mir bislang nicht wichtig genug. Wenn alles fehlerfrei funktioniert, ändere ich ungerne etwas. Genau genommen arbeite ich mit dem Zustand von nach dem 2.6.12er Update in einer VM und habe die Daten in einem Truecrypt-Container außerhalb der VM. Nach jeder Sitzung wird die VM einfach auf den Sicherungspunkt zurückgesetzt. Von den Daten halte ich mehrere Versionsstände vor.
Zitat
Mach das Update auf 2.6.19 und dann versuche erneut die Funktion "Signatur-ID synchronisieren" in der Verwaltung der Schlüsseldatei. Stelle sicher, dass als HBCI-Version "FinTS 3" eingestellt ist.

Habe ich mehrfach versucht, auch den Bankzugang gelöscht und neu angelegt - das funktioniert alles, bis zum Saldenabruf.
Was kann man sonst noch tun?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 13:24 Uhr  ·  #9
Moin,
nochmal zum ursprünglichen Problem: der Terminfrage
Die Aussage der Bank bzw. des Beraters ist mmmhhh sagen wir mal "konkretisierungswürdig" ;-)
Ich kenne das von unserem Buchungssysstem her auch...das kann funktionieren, wenn die Zahlungspflichtigen
ihr Konto bei der Bank haben wo auch der Zahlungsempfänger sein Konto hat. Dann kann das noch klappen.
Sobald da aber andere Banken im Spiel sind kann die Frist nicht eingehalten werden und es kommt der
geschilderte Hinweis bzw. unser System passt die Fälligkeit automatisch an. Der Grundsatz ist ja immer noch der,
das die Lastschrift einen Tag vor Fälligkeit bei der Bank des Zahlungspflichtigen sein muss - da das Ganze ja
noch gesendet bzw verteilt werden muss hat das zur Folge, das 2 Tage vorher die Übertragung stattfinden sollte...

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 13:54 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Odin
hat das zur Folge, das 2 Tage vorher die Übertragung stattfinden sollte..

Dann sollte die Bank aber nicht groß per Info-Schreiben Anderes versprechen und bei mündlicher Nachfrage explizit bestätigen. Wie dem auch sei, das ist erst mal das kleinere Problem...

Mir leuchtet nicht ein, daß die Bank angeblich nichts von den Verbindungsversuchen sieht. Gibt Hibiscus diese HBCI error codes tatsächlich ohne Zutun der Bank aus? Die sind auch mit neuester Hibiscus-Version die gleichen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 6002
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 14:00 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von David

Mir leuchtet nicht ein, daß die Bank angeblich nichts von den Verbindungsversuchen sieht. Gibt Hibiscus diese HBCI error codes tatsächlich ohne Zutun der Bank aus? Die sind auch mit neuester Hibiscus-Version die gleichen.


Wenn da Fehlermeldungen mit 4-stelligem Zahlencode kommen (also auch "9390:Signatur-ID ist ungültig."), dann kommen die IMMER von der Bank. Hibiscus "denkt" die sich nicht selber aus sondern reicht sie 1:1 von der Bank durch. Dass der Supportmitarbeiter die Logins nicht sieht, koennte daran liegen, dass er erst in einem nachgelagerten System in der Bank schaut. Da aber bereits das Login fehlschlug, kam deine Anfrage eventuell gar nicht bis zu dem System, auf dem der Mitarbeiter nach Konto-Aktivitäten geschaut hat. Das ist aber nur Spekulation.

Was du noch versuchen könntest: Öffne die Schlüsseldatei in Hibiscus, klicke dort unten auf "BPD/UPD" und dort dann auf "BPD löschen". Klicke anschließend nochmal auf "Konfiguration testen" und "Signatur-ID synchronisieren". Wenn das auch nichts bringt, vermute ich, dass die Schlüsseldatei bankseitig gesperrt ist und du einen neuen INI-Brief erstellen musst.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bayerisch Venedig
Homepage: sparkasse-passau.…
Beiträge: 735
Dabei seit: 11 / 2004
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 14:35 Uhr  ·  #12
@David
Zitat

Dann sollte die Bank aber nicht groß per Info-Schreiben Anderes versprechen und bei mündlicher Nachfrage explizit bestätigen

Deswegen habe ich mich da auch ganz "dezent" zurückgehalten, was eine weitere Bewertung der Aussagen angeht...
Und ja - dem Threat nach hast du garade noch andere Sorgen...

Od
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7471
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 04.04.2017 - 19:51 Uhr  ·  #13
Ich vermute folgendes: Damit die Terminierung funktioniert, muss vermutlich in "Sepa 3.0" übertragen werden. Dafür muss aber das Programm einigermaßen aktuell sein oder halt - wie der Bankserver schreibt: Das Ausführungsdatum nach hinten legen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 6002
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 05.04.2017 - 10:57 Uhr  ·  #14
Also Hibiscus 2.6.19 verwendet nach Moeglichkeit immer die aktuellste SEPA-Version, die von der Bank unterstuetzt wird. Wenn man das Loglevel in Hibiscus auf "DEBUG" stellt, sieht man auch, welche SEPA-Version zum Einsatz kommt. Erfordert aber wie gesagt Hibiscus 2.6.19, damit auch SEPA 3.0 enthalten ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 29.06.2017 - 13:50 Uhr  ·  #15
Nachtrag: irgendwann klappte der Zugriff wieder; ich vermute, daß man in der Bank doch irgendwas geändert hatte.

Aber das ursprüngliche Problem besteht nach wie vor. (Laut Bank kann man fällige Lastschriften bis 11:30Uhr des Vortages einreichen, was aber mit Fehler 9010 quittiert wird).
Der Support-Mitarbeiter versicherte nochmals, daß das wirklich möglich ist und bei Nutzern anderer Software auch funktioniert. Kann das sein?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 35
Beiträge: 678
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 29.06.2017 - 15:28 Uhr  ·  #16
Nur aus Interesse, über welche Bank reden wir eigentlich?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5415
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 29.06.2017 - 15:53 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von David

Nachtrag: irgendwann klappte der Zugriff wieder; ich vermute, daß man in der Bank doch irgendwas geändert hatte.

Aber das ursprüngliche Problem besteht nach wie vor. (Laut Bank kann man fällige Lastschriften bis 11:30Uhr des Vortages einreichen, was aber mit Fehler 9010 quittiert wird).
Der Support-Mitarbeiter versicherte nochmals, daß das wirklich möglich ist und bei Nutzern anderer Software auch funktioniert. Kann das sein?

HBCI/FinTS kennt bei SEPA Lastschriften erst mit neuen Segmentversionen (2) untertägige Vorlaufzeiten. Wenn die Software noch Segmentversion 1 nutzt, laufen die Prüfungen in der Regel auf die Vorgaben wie diese in den BPDs ausgeliefert werden udn die sind dann ganztägig. Bei den Sparkassen gab es (oder gibt es ggf. auch noch) eine interessante Umgehung dafür. Bis ca. 11 Uhr wurde die BPD mit 1 Tag Vorlauf ausgeliefert danach mit 2 Tagen. Ist nicht ganz unproblematisch, da eine Software die die Umsätze um 10 Uhr abruft die Informatione erhält 1 Tag reicht. Werden dann um 12 Uhr Lastschriften erfasst läuft die interne Berechnung (hoffentlich auf Bais der BPD und nicht hart codiert) gegen den einen Tag. Werden die dann versendet stimmen die nicht mehr und die Aufträge werden abgelehnt.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 161
Dabei seit: 07 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 29.06.2017 - 17:39 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von Holger Fischer
HBCI/FinTS kennt bei SEPA Lastschriften erst mit neuen Segmentversionen (2) untertägige Vorlaufzeiten. Wenn die Software noch Segmentversion 1 nutzt, laufen die Prüfungen in der Regel auf die Vorgaben wie diese in den BPDs ausgeliefert werden udn die sind dann ganztägig.

Danke für die Erklärung. D.h. die andere Software, von der der Bankberater sprach, nutzt dann etwas anderes als HBCI/FinTS? Also kann ich die kurze Vorlaufzeit nicht mit HBCI nutzen?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 35
Beiträge: 678
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 29.06.2017 - 17:59 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von David
Danke für die Erklärung. D.h. die andere Software, von der der Bankberater sprach, nutzt dann etwas anderes als HBCI/FinTS? Also kann ich die kurze Vorlaufzeit nicht mit HBCI nutzen?

Nochmal: Um was für eine Bank geht es? Und welche "andere Software" war denn gemeint?

Wenn es eine Sparkasse ist, dann kann man die "kurze Vorlaufzeit" definitiv mit HBCI/FinTS nutzen. Ich habs erst heute mit der Konstellation SFirm/smsTAN durchgeführt, klappt problemlos.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5415
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: Lastschriften: HBCI error code: 9010:Bitte das Ausführungsdatum auf später verlegen.

 · 
Gepostet: 30.06.2017 - 11:06 Uhr  ·  #20
Hallo Angel,
Zitat geschrieben von Angel

Zitat geschrieben von David
Danke für die Erklärung. D.h. die andere Software, von der der Bankberater sprach, nutzt dann etwas anderes als HBCI/FinTS? Also kann ich die kurze Vorlaufzeit nicht mit HBCI nutzen?

Nochmal: Um was für eine Bank geht es? Und welche "andere Software" war denn gemeint?

Wenn es eine Sparkasse ist, dann kann man die "kurze Vorlaufzeit" definitiv mit HBCI/FinTS nutzen. Ich habs erst heute mit der Konstellation SFirm/smsTAN durchgeführt, klappt problemlos.

so pauschal würde ich das nicht sagen. Wenn die Sparkassen den zitierten Trick weiterhin nutzen, gebe ich Dir recht. Dann funktioniert das im passenden Zeitfenster immer (dann gibt es aber auch seitens der Banbk keine Fehlermeldung). Wenn die diesen Trick aber geschlossen haben und auf die Segmentversion 2 setzen und die Prüfung der Vorlaufzeiten auf Basis der BPD läuft funktioniert das Zeitfenster nur, wenn auch die Software für die Einreichung die Segmentversion 2 nutzt.
Da SFirm ein SPK Produkt im Segment ist, bei denen "CutOff Zeiten" wichtig sein können, wird SFirm im Zweifel die Segmentversion 2 inklusive der untertägigen CuttOffZeiten unterstützen.

Wenn die Bank also Segmentversion 1und 2 unterstützt und die Prüfung im FinTS System gegen die eigenen BPD Parameter läuft und die Bank nicht mit den BPD trickst gilt
Software nutzt Segmentversion 1 -> keine Einreichung mit untertägiger verkürzter Frist
Software nutzt Segmentversion 2 -> Einreichung mit untertägiger verkürzter Frist möglich

Das Ganze ist also nicht ganz so trivial in allen seinen Möglichkeiten

Viele Grüße

Holger
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0