HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 38
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 11.05.2017 - 10:29 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

unser Kunde hat von der BW Bank eine neue HBCI Chipkarte erhalten und wollte diese in Profi cash anlegen.
Bei der Abfrage der PIN Nummer erhielt er den Fehler "Die Prüfung der Karten-PIN ist negativ verlaufen".
Wir sind uns ziemlich sicher, dass der Kunde die PIN richtig eingegeben hat. Auf jeden Fall wurde die Karte nach 3 Fehlversuchen gesperrt. Laut BW Bank ist diese nicht entsperrbar und es musste eine neue Karte bestellt werden.

Gestern hat der Kunde angerufen und wir haben die Einrichtung mit neuer HBCI Karte und neuer PIN Nummer vorgenommen, allerdings wieder die gleiche Fehlermeldung erhalten.!?

Gibt es irgendetwas bei der Neuanlage der BW Bank in Profi cash zu beachten?
Die alte Bankverbindung haben wir vorher gelöscht.
Selbst wenn die Benutzerkennung oder die URL falsch hinterlegt wäre, sollte das doch mit dem Zugriff auf die Karte nichts zu tun haben.

Gruß
Heiko
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 11.05.2017 - 20:35 Uhr  ·  #2
Ist der Leser, dessen Firmware und der Treiber aktuell?
Profi cash ist ja passiv beteiligt, die Software spricht nur den Kartenlesertreiber an.
Wie viele Stellen hat die von der Bank genannte PIN zur Karte?
Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 38
Dabei seit: 11 / 2003
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 11.05.2017 - 22:16 Uhr  ·  #3
Firmware und Treiber sind aktuell.
Die PIN ist fünfstellig. Laut BW Bank ist diese Nummer endgültig und kann auch nicht geändert werden.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 12.05.2017 - 08:22 Uhr  ·  #4
Welche Version von Profi cash ist im Einsatz?
Wenn ich das hier lese, könnte man meinen, es muss einiges aktualisiert werden:
https://www.buhl.de/wiso-softw…rtenleser/

Lt. Screenshot ist es es ja eine RDH-Karte, die es aber lt. hbci-zka.de nicht gibt. Womöglich erkennt Profi cash da etwas falsch, aber eine korrekt einegebene PIN sollte trotzdem nicht zu einer Kartensperre führen.

Die BW-Bank hat ja anscheinend einiges geändert.
http://wiki.windata.de/index.p…ng_BW-Bank

Eventuell könnt ihr ja mit der Windata-Testversion die Karte einrichten, so dass man sehen kann, ob es nicht doch am Leser liegt.

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 12.05.2017 - 09:31 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Fischi

Firmware und Treiber sind aktuell.
Die PIN ist fünfstellig. Laut BW Bank ist diese Nummer endgültig und kann auch nicht geändert werden.

Dann ist die Chipkarte vermutlich falsch hinterlegt. Laut Screenhot wäre es eine RSA Karte. Die hat aber eine 6 stellige PIN.

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Württemberg
Beiträge: 57
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 12.05.2017 - 10:19 Uhr  ·  #6
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem. Wenn ich die Chipkarte in der HBCI-Verwaltung anlege, Benutzerkennung und URL eintrage, dann wird automatisch eine RDH-Karte angelegt. Der Kunde hat aber nur eine 5-stellige PIN, es müsste also eine DDV-Karte sein. Wenn ich Chipkartendaten lesen auswähle, kommt die Meldung, dass auf der Karte keine Daten sind.

- Kann ich die Auswahl RDH / DDV irgendwie ändern?
- Muss die URL mit oder ohne https:// eingetragen werden? Oder ist das egal?
- Hat mir jemand eine Anleitung, wie man eine HBCI-Chipkarte korrekt in Profi cash anlegt? Wir haben einfach zu wenig Karten und deshalb zu wenig Erfahrung.

Danke.


Gruß, Thommy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Württemberg
Beiträge: 57
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 12.05.2017 - 14:01 Uhr  ·  #7
Hi...ich habe mir auf Grund eines Tipps anders beholfen:

- ich habe DDBAC runtergeladen und installiert
- dann darin die HBCI-Karte gem. dieser Anleitung eingerichtet
- anschließend habe ich die Karte mit "Chipkartendaten lesen" in die HBCI-Verwaltung eingelesen

Soweit alles gut, nun trat ein weiteres Problem auf. Laut Rückmeldung der Bank sei der Benutzer gesperrt. Kunde meldet sich nun bei der BW-Bank und klärt, was da gesperrt ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erlenbach
Beiträge: 10
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 30.05.2017 - 15:35 Uhr  ·  #8
Hallo Thommy,

ich stehe vor einem ganz ähnlichen Problem.

Ich habe versucht, nach Deinen Tipps vorzugehen.
Allerdings weiß ich nicht, wie es nach dem Installieren von "DDBAC.EXE"weitergeht.
Ich finde da kein ausführbares Programm.
Kannst du mir da einen Tipp geben?

Gruß pure-current
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 841
Dabei seit: 12 / 2004
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 30.05.2017 - 15:38 Uhr  ·  #9
@pure-current
schau mal in der Systemsteuerung nach.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erlenbach
Beiträge: 10
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 30.05.2017 - 16:47 Uhr  ·  #10
@vader: OK. Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Da ist der "Homebanking Administrator", das müsste es sein.

@all:
Ich hatte zwischenzeitlich über die HBCI-Hotline (0711-124-48613) Kontakt mit einer sehr kompetenten Dame, die es mit mir zusammen eingerichtet hat ohne Umwege, direkt in Profi Cash.

Vielleicht kann es ja jemand brauchen, ich hab' mir aus dem Gedächtnis heraus eine kleine Anleitung zusammengebastelt.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 30.05.2017 - 19:24 Uhr  ·  #11
Aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt:
Erst Karte lesen, dann die Benutzerkennung nachpflegen über die Funktion bearbeiten und ändern. Der wpc.ini Eintrag sollte bei korrekter Erfassung der Server-Adresse nicht nötig sein.
Gruß
Raimund
PST
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 41
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 31.05.2017 - 12:11 Uhr  ·  #12
Hallo Zusammen
früher hatte die BW Bank personalisierte HBCI Karten.
Seit 2017 geben Sie Karten aus, welche erst beschrieben werden müssen.

Folgendermaßen bin ich vorgegangen:
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Erlenbach
Beiträge: 10
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 01.06.2017 - 10:44 Uhr  ·  #13
@Raimund:
Bei mir war die Serveradresse korrekt, trotzdem versuchte Profi-Cash im Modus HBCI2.2 zu übermitteln, was vom BW-Bank Server abgelehnt wurde.
Durch den Eintrag in der wpc.ini wird der Übermittlungsmodus auf FinTS3.0 festgesetzt. Ich weiß nicht, warum ProfiCash mit 2.2 übermitteln will, aber der Eintrag ist auf jeden Fall notwendig.

Laut dem Telefonat mit der BW-Bank Hotline sollte man das auch innerhalb von Profi-Cash machen können, muss dann aber als master angemeldet sein, um auf ein sonst gesperrtes Menü zugreifen zu können.
Aber ich glaube über die wpc.ini geht's doch einfacher...

Gruß pure-current
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7465
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: HBCI Chipkarte BW Bank / PIN falsch

 · 
Gepostet: 02.06.2017 - 10:45 Uhr  ·  #14
Hallo Pure,
richtig, als master kann man den Editor über einen Button aus der Firmenkonfiguration starten, es ist aber egal, wie das aufgerufen wird.

Der Eintrag sollte aber nicht nötig sein, wenn der Server mit den korrekten BPD-Daten antwortet, dort muss dann FinTS 3.0 drin stehen, so dass sich Profi cash korrekt einstellt und es gar nicht erst mit 2.2 probiert.
Gruß
Raimund
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0