dauerlastschriften fuer Vereine

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 09:32 Uhr  ·  #1
Um deine Frage korrekt zu stellen:
Du suchst nach der Möglichkeit für bankverwaltete Dauerlastschriften und möchtest Wissen ob die SPK das anbietet und wie das genutzt werden kann.

Da ich nachwievor so rein gar nichts von bankverwalteten Dauerlastschrioften halte, überlasse ich die Antworten auf deine Frage Anderen
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 35
Beiträge: 676
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 11:22 Uhr  ·  #2
@ OP: Ich glaube kaum, dass das klappen wird. Frag mal bei deiner Sparkasse nach, aber ich glaube nicht das das angeboten wird. Macht auch extrem wenig Sinn, denn solche Lastschriften sind *bankverwaltet* - bedeutet, bei jeder kleinen Änderung (neues Mitglied rein, altes Mitglied raus, Betragsänderung, etc. etc...) muss die BANK die Lastschriften ändern und für dich anpassen. Solcherlei "Vereinsservice" gegen Entgelt gab es vielfach früher, aber mittlerweile kann man das als Kunde prima selber im Online-Banking verwalten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Saxony
Beiträge: 670
Dabei seit: 09 / 2003
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 12:55 Uhr  ·  #3
Hallo Mathias,

Du könntest mal schauen, ob im Online-Banking Deiner Sparkasse unter "Online-Banking" und "Banking" der Punkt "Sammler-Vorlagen" vorhanden ist.

Dort könntest Du Dir einmalig die Mühe machen, eine Sammler-Vorlage für Deinen Jahreseinzug zu erstellen.

Und diese einmal erstellte Vorlage brauchst Du dann jedes Jahr nur noch auszuführen (ohne alles wieder zu erfassen) - wenn sich im Vergleich zum Vorjahr nichts geändert hat, sind das nur wenige Klicks.

Und falls sich im Vergleich zum Vorjahr doch was geändert hat (neues Mitglied rein, altes Mitglied raus...) änderst Du das in der Vorlage vorher entsprechend.

Aber den Anstoß zum Ausführen musst Du jedes Jahr manuell geben.

Otto
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5413
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 13:35 Uhr  ·  #4
@Angel: Colt meint vermutlich etwas anderes.
Analog der Dauerüberweisung gibt es auch einen GV für Dauerlastschriften. Wenn sich nichts ändert wird die dann gelmäßig ausgführt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 35
Beiträge: 676
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 16:53 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Holger Fischer

@Angel: Colt meint vermutlich etwas anderes.
Analog der Dauerüberweisung gibt es auch einen GV für Dauerlastschriften. Wenn sich nichts ändert wird die dann gelmäßig ausgführt

Die Frage ist, welches Institut setzt den ein? Ich kenne keins; was zugegebenermaßen nichts heißt, aber wäre doch mal spannend ob irgendwer hier das "aus der Praxis" kennt.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 55
Beiträge: 3937
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 04.10.2017 - 19:31 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Angel
Die Frage ist, welches Institut setzt den ein? Ich kenne keins; was zugegebenermaßen nichts heißt, aber wäre doch mal spannend ob irgendwer hier das "aus der Praxis" kennt.[/quote]
Wie gesagt, die Genossen - zumindestens die am RZ Fiducia - können das. Da gibt es im WebBanking Business Edition analog den Überweisungs-Daueraufträgen auch Lastschrift-Daueraufträge anzulegen, die dann turnusgemäß ohne Zutun vom Bankrechner ausgeführt werden.

Aber gerade wenn das Ganze nur jährlich durchgeführt wird, sehe ich wenig Sinn darin, denn es ändert sich in einem Jahr viel zu viel und die Wahrscheinlichkeit, dass eine Dauerlastschrift über mehrere Jahre identisch ausgeführt wird ist zu gering...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7464
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: dauerlastschriften fuer Vereine

 · 
Gepostet: 06.10.2017 - 18:41 Uhr  ·  #7
Die Banken mit dem exGAD System können das theoretisch auch, aber nicht alle haben das Angebot aktiv, weil es doch ein par Nachteile gibt ( z.B. Buchungen einzeln verarbeitet, Sammler sind nicht möglich).
Bankverwaltete Dauerlastschriften sind für kleine Vereine eine Lösung, bei denen sich wenig tut und bei denen die Mitglieder nicht ständig wechseln oder bei denen die Kassierer ständig wechseln, so dass für diese eine Einarbeitung in eine "vernünftige" Software zu viel Aufwand macht. Hier kann man aber auch mal überlegen, ob Lastschriften überhaupt richtig sind.

Ein Problem ist aber auch, dass das Handling von SEPA-Lastschriften nicht mal "so eben" verstanden ist. Wer sich da einarbeitet und auch die Vereinsverwaltung am Hacken hat, wird wohl oft aus eigenem Antrieb eher eine Software mit eigener Datenbank nutzen wollen...

Gruß
Raimund
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0