Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 07.12.2017 - 17:42 Uhr  ·  #21
Nein habe ich nicht, wüßte auch gar nicht wie ich speziell das Reiner Packet entfernen kann.

Ich habe PSCS deinstaliert und dann wieder instaliert. Ich kann das Reiner Paket aber nochmal drüber laufen lassen.
Welches ist den das Richtige, Ubuntu 17.04 ?

Reiner SCT

@infoman
Ich habe Reiner angeschrieben gehabt und die haben auf ihre Treiber verwiesen, mein SCT sollte ohne Probleme mit Linux laufen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3485
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 07.12.2017 - 18:31 Uhr  ·  #22
Zitat geschrieben von Star Soldier
sollte ohne Probleme mit Linux laufen.

das beantwortet aber meine Frage nicht und Reiner wird da auch nicht unbedingt dran denken, daher nochmals die (Frage) Bitte, prüfe die Firmware ob die aktualisiert werden muss. (nicht den Treiber)
hab doch ua. auch verlinkt zum einen auf einen Thread hier im Forum, zum anderen auf die zitierten FAQ
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 07.12.2017 - 19:19 Uhr  ·  #23
Als lsusb wirft das aus.

Bus 002 Device 002: ID 04e8:330f Samsung Electronics Co., Ltd
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 003: ID 1bcf:0005 Sunplus Innovation Technology Inc. Optical Mouse
Bus 007 Device 002: ID 1a2c:0e24 China Resource Semico Co., Ltd
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 005: ID 0c4b:0400 Reiner SCT Kartensysteme GmbH cyberJack e-com(a)
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 003: ID 0c45:63f8 Microdia Sonix Integrated Webcam
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 002: ID 0a5c:5800 Broadcom Corp. BCM5880 Secure Applications Processor
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub



Damit bin ich doch auf dem aktuellem 400. War es das was du wissen wolltest ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 07.12.2017 - 19:20 Uhr  ·  #24
Das ist nicht die Firmware-Version sondern die Device-ID.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kurpfalz
Beiträge: 161
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 07.12.2017 - 19:43 Uhr  ·  #25
Wie schon in #19 im Text von ReinerSCT erwähnt:
"Aus der Ausgabe lässt sich die ID-Nummer ablesen. Kartenleser ab der ID-Nummer 300 laufen problemlos mit allen Kernel-Versionen. Wenn Sie einen Kartenleser mit der ID-Nummer 100 einsetzen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise"
Der hier aufgelistete Karenleser ist davon also nicht betroffen, unabhängig von der Firmware-Version. ;-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 09:31 Uhr  ·  #26
Ich glaube, anhand der Ausgabe von "lsusb" verstehe ich jetzt das Problem. Du hast an deinem Rechner zwei Geraete, die beide von PCSC als Kartenleser interpretiert werden. Einmal den Reiner SCT und dann noch einen Smartcard-Leser von Broadcom. Kann es sein, dass du ein Notebook verwendest, in dem eventuell ein Kartenleser integriert ist oder irgendwie anderweitig ein Geraet angeschlossen ist, mit dem man in irgendeiner Form Smartcards lesen kann?

Wie auch immer: Dein "lsusb" zeigt zwei Geraete und beim Zugriff auf den Kartenleser per PCSC in Hibiscus wird mehr oder weniger versehentlich auf das Broadcom-Geraet zugegriffen anstatt auf den Reiner SCT. In dem Fall muss in Hibiscus die EXAKTE Bezeichnung des Kartenlesers in der Kartenleser-Konfiguration in Hibiscus angegeben werden. Oeffne diese mal in Hibiscus. Stelle sicher, dass als Kartenleser "PC/SC-Kartenleser (Kobil, ReinerSCT und andere)" ausgewaehlt ist sowie die HBCI-Version auf "FinTS 3.0" steht. Trage dann im Feld "Identifier der PC/SC-Kartenlesers" folgenden Text EXAKT genau so ein:

Zitat

REINER SCT cyberJack ecom_a (1215097281) 00 00


Kopiere den Text am besten per Zwischenablage raus, damit sichergestellt ist, dass dieser Text wirklich 1:1 so drin steht. Das ist die Bezeichnung, mit der sich der Kartenleser beim PCSCD anmeldet.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 16:56 Uhr  ·  #27
Ich habe 2 Kartenleser ?

Ach ja das Notebook hat einen SD Cardreader mit verbaut, da habe ich ja gar nicht dran gedacht. Werde ich zu Hause gleich mal ausprobieren,

Wäre ja der Hit wenn es das war.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 17:08 Uhr  ·  #28
Zitat geschrieben von Star Soldier

Ich habe 2 Kartenleser ?


Ich weiss nicht, welche Aufgabe dieser "Broadcom Corp. BCM5880 Secure Applications Processor" in deinem Rechner macht. Wenn man nach BCM5880 googlet, scheint der auch fuer Fingerprint-Sensoren verwendet zu werden. Fakt ist jedenfalls, dass PCSC den irrtümlich für einen Kartenleser hält.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 18:56 Uhr  ·  #29
Leider nicht, er findet den Kartenleser nun gar nicht.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 10.12.2017 - 16:31 Uhr  ·  #30
@hibiscus

Ich habe das wie du gesagt hast gemacht, Ergebniss, siehe Fehlermeldung einen Post vorher.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 11.12.2017 - 10:19 Uhr  ·  #31
Dann bin ich ehrlich gesagt ratlos. Der PCSCD scheintn den Reiner SCT einfach nicht zu "sehen".
Hast du mal die PCSCD-Bordmittel genutzt, um zu pruefen, ob der Kartenleser ueberhaupt grundsaetzlich vom System erkannt wird? Das geht mit dem Tool "pcsc_scan". Siehe https://www.systutorials.com/docs/linux/man/1-pcsc_scan/
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 11.12.2017 - 11:25 Uhr  ·  #32
Auch das werde ich heute Abend zu Hause ausprobieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 13.12.2017 - 15:02 Uhr  ·  #33
Tatsächlich, er scheint den Reiner nicht zu sehen.



hrmhrm@hrmhrm-Latitude-E6400 ~ $ pcsc_scan
PC/SC device scanner
V 1.4.25 (c) 2001-2011, Ludovic Rousseau <ludovic.rousseau@free.fr>
Compiled with PC/SC lite version: 1.8.14
Using reader plug'n play mechanism
Scanning present readers...
0: Broadcom Corp 5880 [Contacted SmartCard] (0123456789ABCD) 00 00

Wed Dec 13 15:00:39 2017
Reader 0: Broadcom Corp 5880 [Contacted SmartCard] (0123456789ABCD) 00 00
Card state: Card removed,



Das was er da sieht ist der eingebaute SD-Karten Leser.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 13.12.2017 - 15:29 Uhr  ·  #34
Dann kannst du das Problem nicht in Hibiscus loesen. Es sitzt tiefer. Bereits pcsc sieht den Kartenleser nicht. Installiere ggf. mal eine andere Treiber-Version des PCSC-Treibers von der ReinerSCT-Webseite.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 14.12.2017 - 20:23 Uhr  ·  #35
Egal, das Elend hat ein Ende, da ich nicht auf Win zurück will habe ich nun das Konto wieder auf Tan/Chip Generator umgestellt und logge mich nun auf der Webseite ein.

Schade drum aber so ist das nun mal in der vernetzten Welt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 14.12.2017 - 20:32 Uhr  ·  #36
Äh, Moment. PIN und ChipTAN kannst du doch auch in Hibiscus verwenden. Nutze ich selbst auch.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 15.12.2017 - 14:24 Uhr  ·  #37
Ah ok. Dann muss ich bei neuem Zugang PIN/TAN auswählen?
Wie funktioniert dass dann mit dem TAN Generator? Wird das blinkende Feld in Hibiscus erstellt oder von der VR Webseite irgendwie übertragen?
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5933
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Hibiscus & Cyberjack wollen nicht miteinander (Linux Mint)

 · 
Gepostet: 15.12.2017 - 14:39 Uhr  ·  #38
Zitat geschrieben von Star Soldier

Ah ok. Dann muss ich bei neuem Zugang PIN/TAN auswählen?


Zitat geschrieben von Star Soldier

Wie funktioniert dass dann mit dem TAN Generator? Wird das blinkende Feld in Hibiscus erstellt oder von der VR Webseite irgendwie übertragen?


Das funktioniert genauso wie auf der Webseite. Nach der Einrichtung des Bankzugangs kriegst du eine Auswahlliste mit TAN-Verfahren angezeigt. Dort waehlst du chipTAN aus. Sobal du einen TAN-pflichtigen Geschaeftsvorfall an die Bank sendest, wird dir von Hibiscus der Flicker-Code angezeigt. Siehe auch

http://www.willuhn.de/wiki/dok…banken:vrb
http://www.willuhn.de/wiki/dok…-verfahren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0