EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 13.12.2017 - 09:36 Uhr  ·  #1
Ich bekomme jedes Mal die gleiche Fehlermeldung: der öffentliche Schlüssel kann nicht geschrieben werden. Die Schritte davor waren erfolgreich, der Bankschlüssel liegt zur Abholung bei der Bank für Sozialwirtschaft bereit. Laut dem SFirm-Support sind alle Einstellungen richtig, SFirm hat einen Vollzugriff auf das betreffende Laufwerk auf dem Terminalserver, ich bin als Admin eingeloggt. Und jetzt hat keiner mehr eine Idee. Ich stehe als Kunde im Regen.
AP
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 117
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 13.12.2017 - 16:07 Uhr  ·  #2
Hallo Gabi,

"Herzlich Willkommen" und ich hoffe, ich habe die Situation richtig verstanden.

Normal legt man die Bankparameter in SFirm an, erfasst die Teilnehmer mit der entsprechenden Unterschriftsklasse.
Im Anschluß erfolgt die Initialisierung und man kann nach Freischaltung durch die Bank den Bankschlüssel abrufen.
Hierbei wird normal im Datenverzeichnis im Ordner "Krypto" der Bankschlüssel für die entsprechende Bank gespeichert.

Ich habe dazu noch ein paar Fragen:
Ist die aktuelle Version 3.2. Patch 9 installiert?
Geht es an einem anderen Platz? Ist es ein einzelner TS?
Handelt es sich um den ersten EBICS-Zugang oder sind bereits andere Banken angelegt und freigeschaltet.
Hatte der Teilnehmer bereits eine EU (elektronische Unterschrift) oder wurde diese neu erzeugt? (1. Bank?)
EU und Authentifikations-Schlüssel konnten erzeugt werden und werden auch als "vorhanden" in der Schlüsselverwaltung angezeigt?
Ist im Krypto-Ordner eine Datei für die Bank für Sozialwirtschaft entstanden?
Haben Sie wirklich Schreib-/Lese- und Änderungsrechte in diesem Ordner?
Steht noch mehr bei der Fehlermeldung als nur "Der öffentliche Schlüssel kann nicht angelegt werden." ?

Wird die URL als korrekt erkannt und wird das Zertifikat akzeptiert? (unten in den Paramentern bem EBICS-Zugang/Bankparameter)?
Die Bank hat bestätigt, dass die Freischaltung korrekt angelegt wurde?

Vielleicht kann man mehr sagen, wenn wir mehr Angaben bekommen, aber schon ungewöhnlich.

Viele Grüße
AP
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 14.12.2017 - 12:25 Uhr  ·  #3
Hallo AP,

ich habe deine Fragen mal kopiert zum beantworten:


Ist die aktuelle Version 3.2. Patch 9 installiert? Ja, sogar schon Patch 10
Geht es an einem anderen Platz? Ist es ein einzelner TS? Es geht an keinem Platz und es ist ein virtueller TS. Wir arbeiten schon länger mit EBICS und mussten die Schlüssel erneuern. Vorher ging alles.
Handelt es sich um den ersten EBICS-Zugang oder sind bereits andere Banken angelegt und freigeschaltet. Sonst nur HBCI. Nur bei der BfS ist es EBICS, aber schon 2014 eingerichtet.
Hatte der Teilnehmer bereits eine EU (elektronische Unterschrift) oder wurde diese neu erzeugt? (1. Bank?) Sie wurde erneuert und das hat funktioniert.
EU und Authentifikations-Schlüssel konnten erzeugt werden und werden auch als "vorhanden" in der Schlüsselverwaltung angezeigt? ja, beides
Ist im Krypto-Ordner eine Datei für die Bank für Sozialwirtschaft entstanden? ja
Haben Sie wirklich Schreib-/Lese- und Änderungsrechte in diesem Ordner? ja
Steht noch mehr bei der Fehlermeldung als nur "Der öffentliche Schlüssel kann nicht angelegt werden." ? Wörtlich: "Der öffentliche Schlüssel kann nicht geschrieben werden." Das System fängt zu arbeiten an, bricht aber gleich ab und bringt dann die Meldung.

Wird die URL als korrekt erkannt und wird das Zertifikat akzeptiert? (unten in den Paramentern bem EBICS-Zugang/Bankparameter)? ja, habe ich gerade getestet. alles ok
Die Bank hat bestätigt, dass die Freischaltung korrekt angelegt wurde? ja hat sie.

Vielleicht kann man mehr sagen, wenn wir mehr Angaben bekommen, aber schon ungewöhnlich.

Viele Grüße
AP
AP
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 117
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 18.12.2017 - 13:32 Uhr  ·  #4
Hallo nochmal,

war ein paar Tage nicht da.

Ich muss zugeben, dass ich mir da auch nicht wirklich einen Reim raus machen kann.
EBICS hat ja scheinbar bei der Bank schon funktioniert in Ihrem IT-Umfeld. Der Teilnehmer wurde zurückgesetzt (Schlüssel verloren/Passwaort vergessen oder Ähnliches - vermute ich).
Nun sollte eigentlich nur ein neuer Schlüssel erzeugt werden (EU) mit neuer Passwortvergabe und der Authentificationsschlüssel auch erzeugt werden.
Dies war erfolgreich - schreiben Sie - sfeuv1.key wurde auch wirklich neu geschrieben/erzeugt.
Und der Autenthifikationsschlüssel wurde auch neu erzeugt - "Datenverzeichnis"/krypto NAME.auth.
Die Ini-Briefe wurden auch noch gedruckt bei der Initialisierung. Die Bank hat freigeschaltet...
(?)

Und Ihre Fehlermeldung wurde erst beim Abholen des Bankschlüssels ausgegeben - richtig?
Die Bankschlüsseldatei im Krypto-Ordner ist vorhanden und auch neu (nicht die Alte).
Die Datei ist auch nicht schreibgeschützt und Sie haben Vollzugriff im Ordner - können Sie dort eine neue Datei anlegen? (Rechte Maustaste "Neu ... z. B. Text-Datei")
Haben Sie den Virenscanner mal testweise deaktiviert, ob der den Zugriff verhindert?

Die Sparkasse/Bank wo Sie SFirm her haben kann auch nicht helfen?
Ich habe so auch erst keine weitere Idee :-( Müsste man sich vor Ort oder per Fernwartung genauer anschauen und testen.

Ich drücke die Daumen!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 19.12.2017 - 10:58 Uhr  ·  #5
Es hat sich geklärt und war am Schluss eigentlich ganz einfach. Wir haben uns an Star Finanz gewandt und eine Menge Screenshots hingeschickt. Und bei einem kam die Rückmeldung, dass in der Datei ein Leerzeichen ist das raus muss. Nur das es keine Datei, sondern ein Verzeichnis war. Und das war der ganze Fehler! Warum SFirm hier ein Verzeichnis angelegt hat und die BFS eine Datei wollte.... keine Ahnung. Aber jetzt funktioniert es.

Vielen Dank für deine Hilfe!!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7466
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: EBICS Bankschlüssel abholen in sfirm

 · 
Gepostet: 20.12.2017 - 08:29 Uhr  ·  #6
Die in der Datei (oder Dateien) enthaltenen Schlüssel werden u.a. zur Unterschrift benötigt, aber das muss natürlich irgendwo abgelegt werden. Wie die Programme dies verwalten, das ist deren individuelle Technik. Manche packen nämlich auch Teile der Schlüssel in die eigene Datenbank, so dass eine Kopie mit einer Neuinstallation nicht einfach möglich ist.
In eurem Fall war das Verzeichnis schlichtweg falsch, da ein Leerzeichen zu viel war. Das Programm findet die passende Datei dann nicht mehr wieder und nichts geht mehr. Das kommt häufig vor, wenn USB-Sticks mit Schlüsseldateien neue Laufwerksbuchstaben bekommen. Aber ein Leerzeichen ist schon sehr schlecht zu erkennen, ihr hattet da wirklich Pech.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0