chipTAN USB

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2015
Betreff:

chipTAN USB

 · 
Gepostet: 27.02.2018 - 16:22 Uhr  ·  #1
Hallo Forum,

vielleicht hat jemand eine Idee.....

Seit November 2017 unterstützen die Sparkassen zusätzlich zum manuellen und optischen chipTAN-Verfahren auch chipTAN USB.

Wir haben heute einmal versucht chipTAN USB in VR-NetWorld einzurichten.

Die verschiedenen chipTAN Varianten wurden beim Synchronisieren angezeigt. Das USB Verfahren kann ausgewählt werden und ist im Bankparameter auch als aktives Verfahren eingestellt.

Jetzt zum Problem: Eine Testüberweisung läuft immer auf chipTAN Optisch hinaus. Der angeschlossene Kartenleser wird nicht angesprochen.

VR-Networld Version 7.01 Build 17
Leser: Reiner SCT Cyberjack One USB

Der Leser wird von der Software auch in der Leserverwaltung als aktiv erkannt. Die TAN-Generator Funktion wurde auch schon aktiviert und wieder abgeschalten. Beides führt nicht zum Erfolg.

Ein paralleler Test in Starmoney 11 war erfolgreich.
msa
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Beiträge: 3893
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 27.02.2018 - 16:38 Uhr  ·  #2
ChipTAN usb ist nichs anderes als ChipTAN optisch mit neuem Namen, so eine halboffizielle Sache.

StarMoney kann mit dem neuen Namen etwas anfangen und reagiert entsprechend, VR-NetWorld kennt das nicht und kann das nicht, weil es nicht programmiert wurde. Insofern kann es damit nicht funktionieren.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5394
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 27.02.2018 - 17:21 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von msa

ChipTAN usb ist nichs anderes als ChipTAN optisch mit neuem Namen, so eine halboffizielle Sache.

StarMoney kann mit dem neuen Namen etwas anfangen und reagiert entsprechend, VR-NetWorld kennt das nicht und kann das nicht, weil es nicht programmiert wurde. Insofern kann es damit nicht funktionieren.

Nicht ganz richtig. In der vorliegenden Kombination noch etwas komplizierter.
Die VR-NetWorld Software kennt die Möglichkeit ChipTAN auch über USB oder Bluetooth zu nutzen schon seit Jahren. Da es aber kein ChipTAN USB als Namen gab, steuert die VR-NetWorld Software den Kartenleser in der Version <= 7.01 nur bei den Verfahren an, die als optisch deklariert sind. Sprich mit dem Sm@rt TAN optic der Volksbanken und Raiffeisenbanken, dem ChipTAN optic der Sparkassen, dem entsprechenden Verfahren der Postbank, kann man bereits heute USB Leser anstelle der blinkenden Grafik nutzen.

Beim CyberJack One gibt es noch eine zusätzliche Hürde. Das ist ein Hybridleser, der die Secoder Spezifikation ausnutzt und sowohl als Secoder, wie auch als ChipTAN Leser funktioniert. Das HBCI Modul, welches die VR-NetWorld Software in der Version 7.01 nutzt, kann damit nicht umgehen. Ich meine hier funktioniert beim One nur die Secoder Funktion.
Mit der kommenden Version 7.1 ist das anders, da läuft der One auch für beide Varianten (bin ich für mich gerade mit der Beta am testen)

Viele Grüße

Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3402
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 27.02.2018 - 17:47 Uhr  ·  #4
auch wenn es mit o.g. Problem nichts direkt zu tun hat - ein allgemeiner Hinweis:
in jedem Fall die Version 7.5.2 nehmen, denn anscheinend haben 1-2 Version zuvor zu unterschiedlichen Probs geführt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Korschenbroich
Alter: 46
Beiträge: 5394
Dabei seit: 02 / 2003
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 27.02.2018 - 17:53 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von infoman

auch wenn es mit o.g. Problem nichts direkt zu tun hat - ein allgemeiner Hinweis:
in jedem Fall die Version 7.5.2 nehmen, denn anscheinend haben 1-2 Version zuvor zu unterschiedlichen Probs geführt


Dasnke für den Hinweis,
Aber den Lesern von Reiner SCT (abgesehen von den RFID Lesern) geht auch: einfach gar keine Treiber installieren. Die VR-NetWorld Software benötigt bei den meisten aktuellen Lesern von Reiner SCT keinen Treiber mehr. Es reicht anstecken, Chipkartenleserverwaltung in der VR-NetWorld Software öffnen, den erkannten Leser als aktiv auswählen, fertig. Bei ChipTAN USB sollte man für die Erkennung noch die Karte im leser stecken haben. Dann sollte der ChipTAn Leser im Bereich TAN Leser auftauchen. Der One taucht dann z.B. in beiden Rubriken auf und kann dort sowohl für Signatur-, wie auch für TAN Verfahren als aktiv gekennzeichnet werden (wie geschrieben hat das in der 7.01 so noch keine Wirkung)

Viele Grüße
Holger
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2015
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 07:41 Uhr  ·  #6
Guten Morgen,

vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.

Somit würde in der aktuellen Situation nur die VR-NetWorld Version 7.1 zum Ergebnis führen.
Weiß jemand wann mit der Veröffentlichung gerechnet werden kann ?

Gruß

Ingo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2015
Betreff:

Re: chipTAN USB

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 08:00 Uhr  ·  #7
Ich nochmal,

gerade habe ich noch einmal einige Sachen ausprobiert. Und siehe da, es funktioniert.

Die Treibersoftware habe ich drauf gelassen.
Als aktives Verfahren wurde chipTAN Optisch eingestellt.

Der Trick war, die Karte schon vor Versand des Auftrages in den Leser zu stecken o.O >_< .

Also alles gut....

Vielen Dank!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0