Sammellastschrift funktioniert nicht

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 14:40 Uhr  ·  #1
Hallo Zusammen,

ich habe Mitte letztes Jahr in unserem Verein die Aufgabe des Schatzmeisters übernommen.
Abruf der Konten und einzelne Überweisungen funktionieren einwandfrei. Jetzt wollte ich die Mitgliedsbeiträge über JVerein als Sammellastschrift erstellen und an die Bank geben. Die Erstellung der Sammelaufträge(1 für Erstabbuchungen und 1 für Folgeabbuchungen) hat geklappt. Will ich jetzt die Aufträge an die Bank(Volksbank) schicken bekomme ich jedoch eine Fehlermeldung.
Code
[28.02.2018 14:19:30] Aktiviere HBCI-Job: XXX
[28.02.2018 14:19:30] searching for value of "cannationalacc" in HISPAS
[28.02.2018 14:19:30] cannationalacc=J
[28.02.2018 14:19:30] Füge Auftrag SammelLastSEPA1 zum Dialog hinzu
[28.02.2018 14:19:30] Führe HBCI-Jobs aus
[28.02.2018 14:19:30] führe Dialog-Initialisierung aus
[28.02.2018 14:19:33] Verbinde mit https://hbci11.fiducia.de:443/cgi-bin/hbciservlet und prüfe Zertifikat
[28.02.2018 14:19:33] warte auf Antwortdaten
[28.02.2018 14:19:35] installed new UPD [old version: 24, new version: 26]
[28.02.2018 14:19:35] Verarbeite Aufträge
[28.02.2018 14:19:36] warte auf Antwortdaten
[28.02.2018 14:19:36] [error] HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
[28.02.2018 14:19:36] [error] HBCI error code: 9260:Eine Challenge-Anfrage wurde abgebrochen, der Auftrag wird nicht ausgeführt. (4: CustomMsg.GV_2.TAN2Step5)
[28.02.2018 14:19:36] [error] HBCI error code: 9260:Eine Challenge-Anfrage wurde abgebrochen, der Auftrag wird nicht ausgeführt. (4: CustomMsg.GV_2.TAN2Step5)
[28.02.2018 14:19:36] warte auf Antwortdaten
[28.02.2018 14:19:36] [error] HBCI error code: 9050:Die Nachricht enthält Fehler.
[28.02.2018 14:19:36] [error] HBCI error code: 9110:Ungültige Auftragsnachricht: Unbekannter Aufbau. (2:6: CustomMsg.SigHead.role=1)
[28.02.2018 14:19:36] Führe Dialog-Ende aus
[28.02.2018 14:19:36] warte auf Antwortdaten
[28.02.2018 14:19:36] HBCI-Jobs ausgeführt
[28.02.2018 14:19:36] Werte Ergebnis von HBCI-Job "XXX" aus
[28.02.2018 14:19:36] Fehler beim Ausführen des SEPA-Sammelauftrages [Bezeichnung:XXX]: Fehlermeldung der Bank: 
9050:Die Nachricht enthält Fehler.
[28.02.2018 14:19:36] Fehler beim Auswerten eines HBCI-Auftrages


Im Sammelauftrag für die Erstabbuchung ist nur ein Auftrag drin!

Kann mir einer sagen, woran das liegen kann?

Gruß
Markus Michel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 28.02.2018 - 16:29 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 01.03.2018 - 18:53 Uhr  ·  #3
Danke für die Info, habe heute gleich mal bei der Bank angerufen. Da es bei meinem Vorgänger funktionierte, habe ich den Fehler erstmal nicht bei der Bank vermutet. Mir wurde bestätigt, dass für mein NetKey keine Lastschriftsumme hinterlegt war. Dies wurde jetzt heute gemacht, leider war das wohl noch nicht des gesamten Rätsels Lösung, denn ich bekomme den Fehler immer noch!?
Muss ich da jetzt noch mehrfach der Bank hinterhertelefonieren, wie bei dem gelinkten Thread? Bin mir ja nicht mal sicher, was ich denen jetzt noch sagen soll? Bitte setzen sie ihre vergessenen zwei Häkchen :D ?
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kurpfalz
Beiträge: 161
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 01.03.2018 - 21:15 Uhr  ·  #4
Warte erstmal bis morgen, vieleicht greift die Limitänderung erst am nächsten Tag.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 02.03.2018 - 08:22 Uhr  ·  #5
Hallo Markus,
arbeitest du wirklich mit einem aktuellen Programm? Die Limitänderung sollte sofort ziehen.
Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3402
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 02.03.2018 - 10:10 Uhr  ·  #6
@Olaf
Verbesserungvorschlag (Idee):
wäre es eigentlich nicht möglich, wenn ein bestimmter Fehler kommt, dass man hier auf einen Thread verweist
somit würde sich deine "manuelle Suche und Support-Leistung" doch evtl. minimieren und du hättest mehr Freizeit bzw. Entwicklungszeit
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 02.03.2018 - 10:38 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von infoman

@Olaf
Verbesserungvorschlag (Idee):
wäre es eigentlich nicht möglich, wenn ein bestimmter Fehler kommt, dass man hier auf einen Thread verweist
somit würde sich deine "manuelle Suche und Support-Leistung" doch evtl. minimieren und du hättest mehr Freizeit bzw. Entwicklungszeit


Ja, ich hatte in der Tat schonmal drueber nachgedacht, basierend auf der Fehlermeldung eine Art integrierte Online-Fehlersuche einzubauen. Also in etwa so, dass auf meinem Webserver eine Datenbank mit Fehlertexten und zugehoerigen Loesungen ist und Hibiscus sich von dort die Loesung einen einen Link abholt und diesen dem User anzeigt. Ich habe es aber verworfen. Zum einen: Microsoft macht das in Windows seit Jahren ja auch so. Und es funktioniert nicht wirklich. Und zum anderen: Hibiscus zeigt die originalen Fehlermeldungen der Bank immer an. Man muesste sie nur aufmerksam durchlesen und danach googlen. Ich weiss nicht, wie hoch der Anteil User ist, die das selbstaendig machen und das Problem damit selbst loesen koennen. Es gibt aber aus meiner Sicht auch einen Teil User, die das nicht koennen. Mir geht es da nichtmal um Faulheit. Viele Menschen haben halt nicht das technische Verstaendnis (meine Mutter wuerde das sicher auch nicht hinkriegen - selbst wenn sie sich bemuehen wuerde, das Problem selbst zu loesen). Ich denke, fuer diese Usergruppe gibt es keinen Weg, den Support zu automatisieren. Hier bleibt nur das Fragen im Forum oder per Mail.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 03.03.2018 - 10:19 Uhr  ·  #8
Nun, die Situation zu Microsoft ist eine etwas andere - denn einmal ist unser Themenbereich schon wesentlich enger und es gibt ja noch Banker und IT-Supportler, die mit etwas Online-Hilfe auf die richtige Spur kommen könnten. Die oft kryptischen Servermeldungen sind leider manchmal kaum eine Hilfe und werden auch falsch interpretiert. "Fehlernummer 9050, bitte reparieren sie das."
Aus der Antwort wird dann oft ein mühseliger Dialog: "Was steht denn da noch im Protokoll? Können Sie uns das zusenden?"
"Wo ist der Knopf zm Mailen?". ...usw.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 05.03.2018 - 09:51 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

Die oft kryptischen Servermeldungen sind leider manchmal kaum eine Hilfe und werden auch falsch interpretiert. "Fehlernummer 9050, bitte reparieren sie das."
Aus der Antwort wird dann oft ein mühseliger Dialog: "Was steht denn da noch im Protokoll? Können Sie uns das zusenden?"
"Wo ist der Knopf zm Mailen?". ...usw.


Hier aber einen Weg zu finden, diese Fehleranalyse mittels einer Datenbank und einem Regelwerk zu automatisieren (welches die Logausgaben und Fehlermeldungen nach Mustern durchsucht und dann moegliche Loesungen anbietet) halte ich fuer ziemlich aufwaendig. Das betraefe nicht nur die Implementierung sondern auch die Pflege dieser Datenbank. Wenn Fehlermeldungen nicht eindeutig sind, ergibt sich die wahre Ursache oft erst aus dem Kontext der davor befindlichen Logausgaben. In so einem Log finden sich aber oft auch andere Fehlermeldungen, die durch vorherige Versuche entstanden sind. Oft ergibt sich erst aus dem Posting des Users hier im Forum, welche der Fehlermeldungen die relevanten sind. Es mag sein, dass groessere Entwicklungsabteilungen hier eine Loesung bauen koennten, die vernuenftig funktionieren wuerde. Fuer mich wuerde das aber einen grossen Berg extra Arbeit bedeuten - und ich bin skeptisch, ob dieser tatsaechlich die Zeit aufwiegt, die ich hier im Forum fuer die Beantwortung von Fragen verwende. Letztlich wuerde ich damit nur direkten User-Support gegen eine Art indirekten User-Support ersetzen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 05.03.2018 - 14:14 Uhr  ·  #10
Hallo zusammen,

nachdem ich nun mehrfach mit der Bank telefoniert hatte und mehrfach auch die Info bekommen habe, "Hibiscus" kennen wir nicht und wenn ich ein externes Produkt benutze können sie mir eigentlich nicht wirklich helfen, habe ich dann heute eine Dame aus dem Techniksupport dran gehabt. Die hat mich wegen dem unbekannten Hibiscus auch noch mal belächelt und mir gesagt sie kann nur den Vertrag prüfen und hat dann auf meinen Hinweis es handelt sich laut Google um eine Berechtigungsgeschickte nochmal rumgeprüft und wohl was eingestellt. Und siehe, danach hat es problemlos funktioniert!
Gruß
Markus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 05.03.2018 - 14:17 Uhr  ·  #11
Alter Schwede!
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 06.03.2018 - 08:28 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von hibiscus
Hier aber einen Weg zu finden, diese Fehleranalyse mittels einer Datenbank und einem Regelwerk zu automatisieren (welches die Logausgaben und Fehlermeldungen nach Mustern durchsucht und dann moegliche Loesungen anbietet) halte ich fuer ziemlich aufwaendig.

Ein ausgefeilter Fehlerinterpreter wäre natürlich ein Traum. Dass das bei Hibiscus zu aufwändig ist, ist mir aber auch klar, das war aber auch nicht gemeint.
Ich bin aber davon überzeugt, dass eine einfach verlinkte Online-Hilfe heraus schon viel bringen würde.
Eine Erklärung, wie überhaupt das Protokoll zu interpretieren ist, wäre sicher für viele hilfreich. Dass eine 9xxx Fehlermeldung eine Meldung des Servers ist und dass man die Texte lesen kann und dass es nichts bringt, die Fehlernummer 9050 an die Bank zu senden, sondern dass man den Text lesen soll der daneben steht.
Wenn man mehr machen wollte, könnte z.B. bei einer Neueinrichtung eines Bankzugangs könnte ein Link auf die Einrichtung im Wiki verlinkt werden, bei der die typischen Bank und User-Fehler bearbeitet werden. Z.B. falsche PIN: Ein Hinweis zu der Länge der PIN, falsche Zugangsdaten und fehlende HBCI-Freischaltungen seitens der Banken. Bei Lastschrifteinzügen wären das dann Hinweise auf fehlende LS-Freischaltungen (Empfehlung: rufen Sie die Bank an und lassen Sie die Freischaltung für LS-prüfen), falsches Mandatsdatum (prüfen Sie das Mandatsdatum, es darf nicht in der Zukunft liegen). Diese Interpretation soll nicht Hibiscus leisten, das kann ein Wiki viel besser.
Nehmen wir das typische Beispiel hier: Der Umweg über das Forum wäre einfach einzusparen gewesen, wenn die Fehlermeldung mit einer simplen Handlungsempfehlung verbunden wäre.

Gruß
Raimund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 06.03.2018 - 10:15 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

Nehmen wir das typische Beispiel hier: Der Umweg über das Forum wäre einfach einzusparen gewesen, wenn die Fehlermeldung mit einer simplen Handlungsempfehlung verbunden wäre.


Ich finde den Weg hier über das Forum eigentlich gar nicht schlecht. Sicher, es ist nicht so strukturiert wie ein Wiki. Aber wenn man nach einer Hibiscus-Fehlermeldung googlet, ist der erste Treffer eigentlich fast immer ein Thread hier - in dem dann auch die Lösung zu finden ist.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 07.03.2018 - 08:18 Uhr  ·  #14
Klar, der Weg ist nicht schlecht, ich wäre der letzte, der was gegen hätte ;-)
Das ist aber das Problem: Viele User können nicht mal mit einem Suchdienst umgehen, sie wissen schlichtweg nicht, wie sie suchen sollen, geschweige denn wonach. Unser Forum ist für solche Menschen schon was für Nerds. Deshalb auch meine Idee, irgendwie die relevanten Meldungen hervorzuheben und eine Anleitung zur Selbsthilfe anzubieten.
Eine etwas bessere Fehleraufbereitung würde ich mir denn auch von anderen ZV-Programmen wünschen, es vergeht kaum ein Tag, an dem das nicht helfen würde...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 07.03.2018 - 10:04 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

Deshalb auch meine Idee, irgendwie die relevanten Meldungen hervorzuheben und eine Anleitung zur Selbsthilfe anzubieten.
Eine etwas bessere Fehleraufbereitung würde ich mir denn auch von anderen ZV-Programmen wünschen, es vergeht kaum ein Tag, an dem das nicht helfen würde...


Also zumindest bei mir hat sich die Situation subjektiv schon gebessert. Die Postings im Forum und die Hinweise im Wiki scheinen schon zu helfen. Immer dann, wenn eine Frage oder Problem gehäuft auftritt, dann beschreibe ich das im Wiki. Und danach merke ich, dass weniger Mails bei mir zu diesem Problem eintreffen.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 08.03.2018 - 08:15 Uhr  ·  #16
Dieser Erfolg ließe sich garantiert noch steigern, wenn Kunden mit einer konkreten Fehlermeldung bei den Banken anrufen und nicht mit einem "Ich kann mit Hibiscus nicht buchen!" - "Womit? Hibiskus kennen wir nicht, unterstützen wir nicht, fragen Sie Ihren Gärtner..." ;-)
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 08.03.2018 - 09:27 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

Dieser Erfolg ließe sich garantiert noch steigern, wenn Kunden mit einer konkreten Fehlermeldung bei den Banken anrufen und nicht mit einem "Ich kann mit Hibiscus nicht buchen!" - "Womit? Hibiskus kennen wir nicht, unterstützen wir nicht, fragen Sie Ihren Gärtner..." ;-)


;)

Naja, ich will den Banken mal nicht übel nehmen, dass die sich nicht um jedes Bankingprogramm kümmern können. Ich kann mich ja auch nicht um jedes Betriebssystem kümmern. Und man glaubt ja gar nicht, mit welch exotischen oder veralteten Betriebssystemen manche so arbeiten. Hatte erst letztens wieder eine Mail von einem User mit Windows 2000 gekriegt. Oder LinuxPPC. Oder HaikuOS.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7444
Dabei seit: 08 / 2002
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 09.03.2018 - 08:27 Uhr  ·  #18
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 3402
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 09.03.2018 - 09:23 Uhr  ·  #19
... und dann kommt so ein Spinner wie ich und wünsche, dass der User immer das letzte Update installiert hat :police: :D :P
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Leipzig
Homepage: willuhn.de/
Beiträge: 5897
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Sammellastschrift funktioniert nicht

 · 
Gepostet: 09.03.2018 - 09:43 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von Raimund Sichmann

oh, Win 2000 ist exotisch? Verdammt, da brauch ich ja nach Win98SE nicht erst fragen...
https://www.creopard.de/


Naja, das sehe ich mal eher unter dem Aspekt Retro-Gaming. Kann schon verstehen, dass sich manche User so einen Rechner aufheben, um alte DOS-Spiele noch spielen zu koennen. Die benutzen das OS aber sicher nicht fuer ernste Taetigkeiten und erwarten sicher auch nicht, dass aktuelle Software noch da drauf laeuft.

BTW: Ich hatte letztens tatsaechlich auch mal meinen C64 mal wieder ausgegraben und angeschlossen. Hat tatsaechlich noch funktioniert.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0